10 schönsten Nationalparks in Frankreich

Von den wunderschönen Stränden im Süden bis zu den unbezwingbaren Alpen und der rustikalen, umherziehenden Landschaft. Frankreich hat eine unglaubliche Vielfalt an natürlichen Sehenswürdigkeiten, die die Besucher dieses wunderbaren Landes mit Sicherheit in Erstaunen versetzen und verführen werden. Ganz zu schweigen von den atemberaubenden Überseegebieten!

Mit fantastischen Städten wie Paris, Lyon und Bordeaux, die es zu entdecken gilt, gibt es in Frankreich eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, und man könnte Monate damit verbringen, alle angebotenen Sehenswürdigkeiten in Augenschein zu nehmen.

Karte der Nationalparks in Frankreich

Frankreich, eines der beliebtesten Länder der Welt für Touristen, wird Besucher, die mit Sicherheit die historischen Stätten, die weltberühmte Küche und das lebendige kulturelle Erbe genießen und begeistern. Um Ihnen auf Ihrer Reise behilflich zu sein, haben wir hier alle zehn Nationalparks in Frankreich für Sie zusammengestellt.

10. Cevennen-Nationalpark

Der Cevennen-Nationalpark bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Landschaften und lädt zum Wandern ein, während die Szenen langsam ineinander übergehen und sich vor Ihren Augen ändern. Die zahlreichen Berge und Hochebenen im Park haben sanfte Täler und Hügel, die von ihren Gipfeln abfallen und von oben wunderschön anzusehen sind. Wälder und Wiesen bilden einen schönen Kontrast zu den kargen Felsen der Klippen und Hochebenen, und eine Reihe friedlicher Flüsse und Bäche schlängeln sich zwischen den Hügeln. Tier- und Pflanzenwelt tauchen aus allen Winkeln auf und die wilden Blumen tragen zur landschaftlichen Atmosphäre dieses reizvollen Nationalparks in Südfrankreich bei.

9. Port-Cros-Nationalpark

Dieser reizvolle Nationalpark liegt im Mittelmeer auf der gleichnamigen Insel Port-Cros. Drei benachbarte kleine Inseln befinden sich ebenfalls innerhalb ihrer Grenzen und ihr ruhiges türkisfarbenes Wasser heißt Sie in ihrer herzlichen Umarmung willkommen. Die beigefarbenen Felsen und Sandstrände an den Ufern der Inseln ragen wunderschön zwischen der grünen Fauna ihrer Innenräume und dem blauen Wasser heraus, das sie umgibt. Die Gewässer rund um den Nationalpark werden ebenso geschützt wie die empfindlichen Ökosysteme der Inseln. Der Tourismus wird streng kontrolliert, um sicherzustellen, dass die Umwelt in makellosem Zustand bleibt. Die Anreise mit dem Boot ist eine unvergessliche Angelegenheit, da die idyllischen Inseln in der Ferne vor Ihnen auftauchen und langsam an Größe zunehmen, bis sie schließlich in all ihrer Pracht direkt vor Ihnen liegen.

8. Nationalpark der Pyrenäen

Einfach spektakulär. Dieser unglaubliche Nationalpark bietet eine Fülle an wunderschönen Ausblicken und Panoramen, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Der Park liegt an der Grenze zwischen Frankreich und Spanien und ist nach dem Gebirgszug benannt, der sein Gebiet dominiert. Es gibt sicherlich eine erstaunliche Vielfalt an Landschaften, die Sie genießen können. Dein Geist wird frei und unbeschwert von den Sorgen der Welt aufsteigen, die du loslassen kannst, um die unvergessliche Landschaft um dich herum zu genießen. Malerisch und perfekt in ihrer Schönheit ziehen sich die Berge dramatisch um dich herum und ihre schneebedeckten Gipfel dominieren die Skyline. Als solches gibt es unzählige schöne Wanderwege und Kletterrouten, die Sie erkunden können, und es ist auch möglich, in den höheren Ebenen der Berge Ski zu fahren. Der Pyrenäen-Nationalpark ist auf jeden Fall einen Besuch wert, da die grünen Täler den grauen Felsen des Berges weichen, die sich in blendend weißen Schnee und wunderschönen blauen Himmel verwandeln.

7. Guyana Amazonian National Park

Dieser weitläufige Nationalpark wurde zum Schutz des Amazonas-Regenwaldes in Französisch-Guayana gegründet und ist einer der größten der Welt. Unentwickelt, unberührt und folglich makellos, wild und frei ist dieser abgelegene Teil der Welt nur mit dem Flugzeug oder der Piroge zu erreichen. Der dichte Regenwald beherbergt eine Vielzahl von Tieren und Vögeln, ganz zu schweigen von der Tier- und Pflanzenwelt, die sich überall verbreitet. Aus dem Überwuchs erhebt sich der Berg Galbao dramatisch zum Himmel, während Flüsse zwischen den endlosen Bäumen fließen. Kanufahren auf dem Wasser, wenn ein unvergessliches Erlebnis und einer der beliebtesten Orte zu besuchen ist die spektakulären Gobaya Soula Wasserfälle. Der Guiana Amazonian National Park ist ein einmaliger Ort, den Sie besuchen sollten, da manchmal 60 Meter hohe Bäume um Sie herum wachsen.

6. Nationalpark Vanoise

Der größte Nationalpark auf dem französischen Festland ist aufgrund der unglaublichen Landschaft ein wahres Wunder. In den französischen Alpen gelegen, sind es die herzschönsten Berge, die die Hauptattraktion sind und Wanderer, Bergsteiger und Skifahrer werden nie wieder von ihrem erstaunlichen Gelände abweichen wollen. La Vanoise bietet das Inbegriff der französischen Alpen mit den herrschenden Bergen, weiten Tälern und wunderschönen Seen, die zu den bildschönen Szenen beitragen. Die Panoramen und Ansichten sind endlos und hoch in den Wolken, die Welt darunter scheint in Miniatur zu sein. Der Grand Casse ist der höchste Gipfel im Park und mit dem ihn umgebenden Massiv beeindruckend.

5. Calanques National Park

Dieser Küstenpark liegt zwischen Marseille und Cassis und bietet einen malerischen, wenn auch etwas entmutigenden Spaziergang auf einer Klippe, den Wanderer lieben werden. Folgen Sie dem manchmal tückischen Pfad und schlängeln Sie sich durch das von Felsen übersäte Gelände, während die Klippenwand an Ihrer Seite abfällt. Das glitzernde türkisfarbene Wasser unterstreicht die atemberaubende Landschaft. An den schroffen weißen Klippen und schroffen Felswänden wachsen herrliche grüne Büschel hervor, und die lebendigen Farben machen diesen Teil der Welt zu einem entzückenden Ort zum Erkunden. Das Segeln entlang des Calanques-Massivs, das dem Nationalpark seinen Namen gibt, ist beeindruckend und in den geschützten Gewässern schwimmen Delfine und Schildkröten.

4. Ecrins National Park

Dieser riesige Nationalpark ist so groß, dass er über hundert Berggipfel sowie sechzig Seen aufweist, die die Berge über ihnen so schön widerspiegeln. Die angebotenen Landschaften sind ein Traum für ihre Pracht und Pracht. Mitten im Massif des Ecrins gelegen, sind es diese hohen Gebiete, die Teil der Dauphine-Alpen sind und den Hauptteil der unglaublichen Landschaft bilden. Bergsteiger und Wanderer werden alles lieben, was es zu sehen und zu tun gibt. Die bewaldeten Täler und grünen Hänge der Berge weichen schließlich felsigen Berghängen und Schnee inmitten der höheren Bereiche der Gipfel. Atemberaubend schön, es gibt über 700 Kilometer Loipen für die Besucher und es ist auch ein großartiger Ort für Skifahrer, da es eine Reihe von Skigebieten gibt, in denen sie häufig Ski fahren.

3. Mercantour-Nationalpark

Mit sieben sanften Tälern zum Erkunden, urigen Dörfern, Berggipfeln und vielem mehr. Der Mercantour-Nationalpark hat sicherlich viel zu bieten. Auf den zahlreichen Wegen und Pfaden des Parks können Sie inmitten der ausgestellten Natur Murmeltiere, Steinböcke und Gämsen beobachten. Abenteuerlustige können es wagen, mit dem Drachen zu gleiten und sich von einer der steilen Felswände zu stürzen, um die Welt unter sich zu bestaunen. Geschichtsliebhaber hingegen werden das Vallee des Merveilles lieben, in dem es über 36.000 Felszeichnungen zu bestaunen gibt. Zusätzlich zu diesen Attraktionen bieten die Seealpen eine sich ständig ändernde und wunderschöne Kulisse für die Täler und Seen, die sich zwischen ihnen befinden . Unter all den ausgestellten Naturwundern ist das Gordolasque-Tal und der Fluss, der durch es fließt, besonders schön anzusehen.

2. Guadeloupe National Park

Dieser Hotspot der Artenvielfalt ist faszinierend zu besuchen, um all die erstaunlichen Dinge zu sehen und zu tun, obwohl es mit Sicherheit eine Reise vom französischen Festland aus ist! In der Karibik gelegen, ist dieser Nationalpark einen Besuch wert, wenn Sie die Chance haben, den tropischen Regenwald und das beeindruckende Gebirgsmassiv zu besuchen, in dem eine Vielzahl von Säugetieren, Vögeln und Insekten leben. Wunderschön anzusehen, inmitten des dichten und dampfenden Unterholzes gibt es eine Reihe faszinierender Wasserfälle, die Sie entdecken können. An den Hängen des Vulkans La Soufrière gibt es zum Beispiel die Carbet-Wasserfälle - eine Reihe von Wasserfällen, die mit unberührtem tropischem Laub auf beiden Seiten in große Tiefen stürzen. Das Wandern hier ist spektakulär und die Geräusche des Regenwaldes werden in Ihren Ohren widerhallen, lange nachdem Sie dieses irdische Paradies verlassen haben.

1. Reunion National Park

Phwoar. Diese idyllische Insel ist ein absoluter Traum zu besuchen und glückliche Touristen werden diese Schönheit der Natur niemals verlassen wollen. Dieser Nationalpark im französischen Überseegebiet von La Reunion liegt im Indischen Ozean und hat eine vulkanische Landschaft, in der eine Vielzahl von Ökosystemen beheimatet sind. Infolgedessen ist es ein Hotspot der Artenvielfalt und bei Wanderern und Bergsteigern beliebt, da es sich über ausgedehnte Pfade und Routen durch die Bergregion schlängelt. Mit Regenwäldern, schillernden Wasserfällen und einer Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten werden Naturliebhaber diesen besonderen Ort lieben. Die beiden Vulkane Piton des Neiges und Piton de la Fournaise sind nur zwei Orte, von denen aus die Besucher einen Blick auf die spektakulären Landschaften werfen können. Der La Reunion National Park ist ein unglaublicher Ort und es lohnt sich auf jeden Fall, dorthin zu gelangen!

Empfohlen

10 Top Sehenswürdigkeiten in Sao Paulo
2019
5 besten Tagesausflüge in der Schweiz
2019
10 schönsten Reiseziele in Südfrankreich
2019