10 Top Sehenswürdigkeiten in Australien

Australien ist ein riesiges Land, das nur wenig kleiner ist als die kontinentalen Vereinigten Staaten. Es dürfte also nicht verwundern, dass in einem so großen Land auch einige der ungewöhnlichsten Ziele und Kreaturen der Welt beheimatet sind. Zu den vielen Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen, die Sie in Australien besuchen können, gehören der Ayers Rock und das Sydney Opera House. Während diese Orte bei Touristen sehr beliebt sind, gibt es in Australien eine Reihe von Touristenattraktionen, die nicht so bekannt, aber genauso beeindruckend sind.

10. Cable Beach, Broome Unterkunft

Cable Beach befindet sich in Broome in Westaustralien und wird von einigen als das beliebteste Reiseziel dieses Staates angesehen. Es ist ein atemberaubender Strand, bekannt für seinen weißen Sand, die wunderschönen Sonnenuntergänge und das strahlend blaue Wasser des Indischen Ozeans. Cable Beach ist auch berühmt für seine Kamelreiten am Strand. Wer es lieber motorisiert mag, kann stattdessen mit einem Allradfahrzeug über den Sand fahren.

9. Fraser Island Unterkunft

Diese wunderschöne Insel in Queensland bietet Regenwälder, Sanddünen, mehr als 100 Süßwasserseen und hübsche farbige Sandklippen. Fraser Island, das nur eine kurze Fahrt mit der Fähre von Hervey Bay entfernt ist, gilt auch als die größte Sandinsel der Welt. Diese Insel hat einen weiteren ungewöhnlichen Ruf: Ihre Dingos gelten als die reinsten in ganz Australien, da sie nicht so viele Chancen hatten, sich mit Hunden zu kreuzen wie ihre Cousins ​​auf dem Festland.

8. Great Ocean Road Unterkunft

Die Great Ocean Road in Victoria gilt als eine der schönsten Straßen Australiens. Diese 243 km lange Fahrt beginnt in Torquay, etwa 100 km von Melbourne entfernt und endet in Allansford. Während der Fahrt entlang der wunderschönen Südwestküste Victorias führt die Great Ocean Road an einigen der schönsten Landschaften Australiens vorbei, darunter The Twelve Apostles, hübsche Kalksteinformationen, die in der Nähe des Port Campbell National Park aus dem Meer ragen. Es gibt auch eine Reihe von Orten entlang der Great Ocean Road, an denen Sie einige der berühmtesten Wildtiere Australiens beobachten können, darunter Kängurus, Pelzrobben und Emus.

7. Purnululu National Park

Im Purnululu National Park in Westaustralien befindet sich eine der einzigartigsten Touristenattraktionen Australiens, die als Bungle Bungle Range bekannt ist - markante orange-schwarz gestreifte Sandsteinkuppeln, die riesigen Bienenstöcken ähneln. Überraschenderweise war der Ort bis vor kurzem nur den einheimischen Aborigines und Bauern bekannt. In der Tat wurde es erst berühmt, als 1983 ein Dokumentarfilm über die Gegend gedreht wurde. Der Park beherbergt auch die Cathedral Gorge, ein erstaunliches natürliches Amphitheater. Da sich der Purnululu-Nationalpark in einer ziemlich abgelegenen Gegend befindet, müssen die Besucher der beiden Campingplätze alle wichtigen Vorräte ein- und auspacken.

6. Blue Mountains National Park Unterkunft

Der Blue Mountains National Park befindet sich in New South Wales, etwa 80 km westlich von Sydney. Die Nähe zur größten Stadt Australiens hat diesen malerischen Park zu einem beliebten Tagesausflug für Touristen und Einheimische gemacht. Der Park ist wahrscheinlich am besten für die Three Sisters bekannt, eine Felsformation, die 900 Meter über dem Jamison Valley thront. Der Blue Mountains National Park bietet kilometerlange Wanderwege für Wanderer und Mountainbiker und ist auch ein beliebter Naturspielplatz für Abenteurer, die Adrenalinsportarten wie Klettern und Abseilen lieben. Besucher, die den Blue Mountains National Park auf eine ruhigere Art genießen möchten, können an Bord der mit Glas überdachten Kutschen der Katoomba Scenic Railway, der steilsten Personenbahn der Welt, klettern.

5. Whitsunday Islands Unterkunft

Diese atemberaubende Sammlung von 74 Inseln liegt inmitten des Great Barrier Reef in Australien und ist ein perfekter Ausgangspunkt für Reisende, die die erstaunliche und farbenfrohe Unterwasserwelt dieser Region erkunden möchten. Obwohl die meisten Whitsunday-Inseln menschenleer sind, gibt es auf sieben herausragende Resorts, darunter das weltberühmte One & Only auf Hayman Island, das bei Prominenten und Reichen und Berühmten beliebt ist. Eine der schönsten Inseln der Whitsunday Islands ist Whitehaven Beach mit blendend weißem Sand. Diese Inseln sind die perfekte Wahl für Reisende, die einen herrlichen Urlaub auf einer wunderschönen tropischen Insel verbringen möchten oder für diejenigen, die stundenlang schnorcheln und tauchen möchten.

4. Kakadu National Park Unterkunft

Kakadu liegt im australischen Northern Territory, etwa drei Stunden nördlich von Darwin, und ist der größte Nationalpark des Landes. Im Kakadu-Nationalpark gibt es viel zu sehen, einschließlich einer großen Konzentration an Felsmalereien der Aborigines. Einige davon werden auf ein Alter von bis zu 20.000 Jahren geschätzt. In diesem Park leben auch viele verschiedene Tierarten, darunter Wallabys, Dingos und Krokodile. Darüber hinaus ist der Kakadu National Park, in dem ein Drittel der australischen Vogelarten beheimatet sind, ein Traum für Vogelbeobachter.

3. Uluru / Ayers Rock

Ayers Rock, einer der größten Monolithen der Welt, ist auch eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Australien. Diese große Sandsteinformation befindet sich im Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark des Northern Territory und ist mehr als 340 Meter hoch. Eine Besonderheit des Felsens ist, dass er bei Sonnenuntergang seine Farbe dramatisch von Terrakotta zu Blau, Violett und Rot ändert. Der lokale Stamm der Aborigines, bekannt als Anangu, nennt den Felsen Uluru und betrachtet ihn als heilige Stätte.

2. Great Barrier Reef

Eines der beliebtesten Ziele für Unterwasserforscher und Taucher ist das weltgrößte Barriereriff-System, das als Great Barrier Reef bekannt ist. Das Great Barrier Reef befindet sich im Korallenmeer und umfasst ein riesiges Gebiet mit mehr als 2.900 Korallenriffen sowie Hunderten von Inseln und Buchten. Die beste Art, das Riff zu erkunden, ist eine der zahlreichen Bootsfahrten entlang der Nordküste von Queensland. Die Stadt Cairns gilt als das Haupttor zum Riff, aber auch andere Städte bieten Kreuzfahrten an.

1. Sydney Opera House Unterkunft

Das Sydney Opera House gilt als architektonisches Meisterwerk des 20. Jahrhunderts und wurde vom Architekten Jørn Utzon entworfen und gebaut, um das Bild eines riesigen Segelschiffs widerzuspiegeln. Es beherbergt mehrere Veranstaltungsorte, an denen jedes Jahr mehr als 1.500 Vorstellungen stattfinden. Umgeben von der wunderschönen Landschaft des Hafens von Sydney und den Royal Botanic Gardens ist das berühmte Opernhaus in Sydney eines der berühmtesten Wahrzeichen Australiens.

Empfohlen

5 besten Tagesausflüge in der Schweiz
2019
Verbringen Sie 2 Wochen in Frankreich
2019
15 besten Städte in Ecuador zu besuchen
2019