10 besten Orte in Jordanien zu besuchen

Umgeben von Ländern wie Syrien, Saudi-Arabien, Irak und Israel ist die Nation Jordanien. Obwohl Jordanien eindeutig im Herzen des Nahen Ostens liegt, kann es sich liberaler, fortschrittlicher und sicherer fühlen als einige seiner Nachbarn. Daher ist es das ideale Reiseziel für diejenigen, die diesen Teil der Welt erkunden möchten. Ein Ausflug nach Jordanien bietet die Möglichkeit, antike Städte zu besuchen, prächtige Granitfelsen zu bewundern, einsame Wüsten zu sehen und sogar im Toten Meer zu schwimmen. Ein Überblick über die besten Sehenswürdigkeiten in Jordanien:

10. Madaba

Etwas südlich der Hauptstadt liegt Madaba, eine kleine Stadt, die für ihre religiösen Strukturen und ihre alte Kunst bekannt ist. Es ist vor allem für die Madaba-Karte bekannt, ein Mosaik aus dem 6. Jahrhundert, das eine Karte von Jerusalem und anderen heiligen Stätten zeigt. Die Madaba-Karte befindet sich in der St.-Georgs-Kirche. Wenn Sie sich für die Geschichte von Madaba interessieren, sollten Sie unbedingt den Archäologischen Park von Madaba sowie das Madaba Museum besuchen. Um all diese Attraktionen und mehr auf einen Blick zu sehen, besteigen Sie den Glockenturm des Schreins der Enthauptung Johannes des Täufers, von dem aus Sie eine spektakuläre Aussicht genießen können.

9. Dana Nature Reserve

Das Naturschutzgebiet Dana ist zweifelsohne einer der Top-Orte in Jordanien und bietet die Möglichkeit, in der freien Natur zu wandern. Ihre Basis ist das Dorf Dana aus dem 15. Jahrhundert, das weitgehend original geblieben ist und einige Unterkünfte und Restaurants bietet, falls Sie sich für einen Ausflug über Nacht entscheiden. Der Hauptgrund für den Besuch des Dana-Naturschutzgebiets ist das Wandern im Schutzgebiet, Klettern in Schlitzschluchten und Tälern. Die Landschaft ist wunderschön und makellos, was unvergessliche Ausblicke und außergewöhnliche Fotomotiven ermöglicht.

8. Aqaba

Abgesehen vom Toten Meer befindet sich die einzige Uferpromenade in Jordanien in Aqaba, der einzigen Hafenstadt des Landes. Aqaba wird manchmal als Fenster zum Roten Meer bezeichnet und ist seit langem ein wichtiges Reiseziel für das Land. Aqaba bietet eine einzigartige Mischung aus Antike und Moderne, sodass Sie das Aqaba Fort aus dem 14. Jahrhundert besichtigen oder in luxuriösen Fünf-Sterne-Resorts übernachten können, die zu den besten der Welt zählen. Ayla ist von besonderer Bedeutung, da es sich um eine kleine Siedlung aus dem 6. Jahrhundert handelt, die bemerkenswert gut erhalten ist. Aqaba ist auch ein beliebter Ort für Tauchunterricht und geführte Tauchgänge im Roten Meer.

7. Al-Karak

Wenn Sie sich für Schlösser interessieren, ist Al-Karak auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Stadt Al-Karak, auch bekannt als Karak oder Kerak, liegt im Süden Jordaniens. Es ist bekannt für seine bedeutende christliche Bevölkerung sowie seine erstaunliche Burg. In Al-Karak befindet sich die Zitadelle von Kerak, die einst eine Hochburg der Kreuzfahrer war. Nach der Durchsuchung lag die Burg fast 500 Jahre in Trümmern. Einige Restaurierungsarbeiten haben stattgefunden, und Sie können das Schloss besichtigen, um die Teile zu sehen, die restauriert wurden. Im unteren Teil des Schlosses befindet sich das Archäologische Museum von Karak mit einer beeindruckenden Sammlung, die mehr über die Geschichte der Region erzählt.

6. Amman

Amman ist die Hauptstadt von Jordanien und gleichzeitig die größte Stadt, das kulturelle Zentrum und das Handelszentrum. Auf Ihrer Reise nach Jordanien werden Sie mit ziemlicher Sicherheit einige Zeit in Amman verbringen. In Amman gibt es viele römische Ruinen. Zu den Höhepunkten zählen das große römische Amphitheater und das Nymphäum. Die Zitadelle ist auf jeden Fall einen Besuch wert, da sie einige wichtige lokale Bauwerke beherbergt, wie den römischen Herkulestempel und den großen steinernen Ummayad-Palast. Wenn Sie für den Muezzin-Gebetsruf im Palast sind, können Sie eine erstaunliche Darstellung in der Stadt unter Ihnen hören und sehen.

5. Wüstenburgen

In der jordanischen Ostwüste, östlich von Amman, gibt es eine Sammlung von Burgen, die erkundet werden können. Diese Strukturen wurden von den Umayyaden erbaut und viele dienten der Verteidigung sowie den Kaliffs als Aufenthaltsort. Durch dieses Netzwerk von Burgen konnten die Umayyaden in der unversöhnlichen Wüstenlandschaft leben und gedeihen. Es ist möglich, mehrere dieser Wüstenburgen an einem einzigen Fahrtag zu sehen. Die Schleife führt Sie zu den schwarzen Felsen und Mosaiken von Qasr Al-Hallabat, der fortlaufenden archäologischen Stätte von Hammam as-Sarah und den unglaublichen Fresken von Qasr Amra.

4. Totes Meer

Obwohl der größte Teil von Jordanien Binnen ist, teilt es sich ein kleines Stück Küste mit dem Toten Meer. Das Tote Meer ist der tiefste Punkt der Erde, 430 Meter unter dem Meeresspiegel, und der Salzgehalt ist unglaublich hoch. Das Tote Meer hat auch eine Reihe von historischen und religiösen Bindungen, und es war der Ort, an dem der Jesus angeblich von Johannes dem Täufer getauft wurde. Es ist auch ein wunderbarer Ort zum Entspannen, denn das Wasser ist voller Mineralien und der hohe Salzgehalt macht es leicht, auf dem Rücken zu schweben. Der beste Weg, um das Tote Meer zu besuchen, ist ein Aufenthalt in einem der Luxusresorts am nordöstlichen Ende des Meeres. Hier können Sie eine Spa-Behandlung genießen, den Sonnenuntergang über dem Wasser beobachten und sogar die Nachtlichter Jerusalems sehen.

3. Jerash

Wenn viele Menschen an römische Ruinen denken, stellen sie sich Ziele in Europa vor. Jerash beherbergt jedoch eine unglaubliche Sammlung griechisch-römischer Ruinen. Wenn Sie heute Jerash besichtigen, können Sie Sehenswürdigkeiten wie den Hadriansbogen aus dem zweiten Jahrhundert und das Hippodrom besichtigen, das die einzigartige Klassifizierung besitzt, eines der kleinsten jemals gebauten römischen Hippodrome zu sein. Ein großartiger Ort, um Ihre Zeit in Jerash zu beginnen, ist das Jerash Archaeological Museum, das eine unglaubliche Sammlung von Artefakten beherbergt und die Entstehung und Entwicklung der Siedlung Jerash in den vergangenen Jahrhunderten auf erstaunliche Weise erklärt.

2. Wadi Rum

Im südlichen Jordanien liegt Wadi Rum, ein Wüstental, das für seine atemberaubende Landschaft bekannt ist. Es gibt keine dauerhaften Siedlungen in dieser abgelegenen Wüstenregion, aber Beduinen und Nomadenstämme ziehen gelegentlich durch. Obwohl Wüsten oft als Dünen gedacht sind, bietet das Wadi Rum Sandsteinberge und hoch aufragende Granitfelsen. Viele der Hauptattraktionen im Wadi Rum sind natürliche Wahrzeichen und Felsformationen sowie einzigartige Farben von Sand oder Fels. Die Umm Fruth Rock Bridge zum Beispiel ist wirklich bemerkenswert, wenn man sie persönlich betrachtet. Die markanten rötlich-orangen Farben, die dem Gebiet eine jenseitige Qualität verleihen, haben hier etliche Science-Fiction-Filme (wie The Martian) gebracht, um den Roten Planeten nachzubilden. Lawrence von Arabien verbrachte auch Zeit im Wadi Rum, so dass Sie Orte wie sein Haus und das, was als Lawrence's Spring bekannt ist, besichtigen können.

1. Petra

Der beste Ort für einen Besuch in Jordanien und heute eines der neuen Sieben Weltwunder ist die antike Stadt Petra. Petra, die auch als Rote Stadt oder Rosenstadt bekannt ist, war einst die Hauptstadt des Königreichs der Nabatäer, bevor sie Teil des Römischen Reiches wurde. Die Siedlung wurde für Jahrhunderte von der westlichen Welt aufgegeben und vergessen, wurde aber im 19. Jahrhundert wiederentdeckt. Heute können Sie bei einem Besuch in Petra den alten archäologischen Park besichtigen, der durch die Sandsteinschlucht namens Siq führt. Nach dem Siq befindet sich die prächtige Schatzkammer, die eigentlich keine Schatzkammer, sondern wahrscheinlich ein Tempel oder ein königliches Grab war. Weitere bedeutende Ruinen sind das römische Theater, das Kloster und die Straße der Fassaden, eine riesige Schlucht, die an die Fassaden verschiedener Gräber grenzt. Die spektakulärste Aussicht genießen Sie auf dem Berg Aaron, von dem aus Sie auf Petra und seine beeindruckende Felsarchitektur hinunterblicken können.

Empfohlen

10 besten Orte in Ägypten zu besuchen
2019
10 schönsten Nationalparks in Thailand
2019
5 großartige Strände in Koh Lipe
2019