5 bemerkenswerte Vulkane in Japan

Vom majestätischen Fuji bis zum Unterwasservulkan, der erst letztes Jahr eine neue Insel bildete, machen Japans 109 aktive Vulkane rund 10 Prozent aller aktiven Vulkane der Welt aus. Da mehr als 70 Prozent Japans in bergigem Gelände bedeckt sind, ist es keine Überraschung, dass die Vulkane des Landes eine wichtige Rolle in der Kultur und Mythologie Japans spielen. Ob Sie einen schwelenden Vulkan aus sicherer Entfernung betrachten oder einen ruhenden Gipfel erklimmen - die Vulkane in Japan bieten beeindruckende Reiseerlebnisse.

5. Mount Asama

Der Berg Asama liegt im Zentrum von Japans Hauptinsel Honshu auf einer Höhe von 2.568 Metern über dem Meeresspiegel und thront über dem Ferienort Karuizawa. Mount Asama ist am bekanntesten für einen Ausbruch im Jahr 1783, bei dem 1.500 Menschen ums Leben kamen. Der Berg ist Honshus aktivster Vulkan, der erst 2009 ausbricht und Asche bis nach Tokio sendet. Trotz der potenziellen Gefahr eines erneuten Ausbruchs bleibt Mount Asama ein beliebtes Urlaubsziel. Besucher kommen, um auf den angrenzenden Pisten des Gipfels Ski zu fahren und die natürlichen heißen Quellen der Region zu genießen.

4. Sakurajima

Mit Blick auf die historische Stadt Kagoshima auf Kyushu Island befinden sich die drei Vulkane, aus denen der Stratovulkan Sakurajima besteht. Von diesen ist Minami-Dake das zuletzt aktive. Es wirft regelmäßig Asche in die darunter liegende Stadt. Abenteuerlustige Reisende, die einen lebenden Vulkan hautnah erleben möchten, werden selten enttäuscht. Während Besucher nicht zum Rand des gefährlichen Kraters hinaufsteigen dürfen, bietet sich vom Yunohira Lookout aus eine hervorragende Aussicht, die in etwa zwei Stunden zu Fuß oder in Minuten mit dem Auto erreicht werden kann.

3. Mount Unzen

In der Nähe der Stadt Shimabara auf der Insel Kyushu liegt die Vulkangruppe Mount Unzen. Die Eruptionen dieser Vulkane reichen sechs Millionen Jahre zurück, aber bis vor kurzem wurde angenommen, dass sie ruhend geworden sind. Ein Nationalpark wurde 1934 gegründet und ein kleines Dorf entstand, um Besucher unterzubringen. Im Jahr 1990 begann einer der Vulkane, Mount Fugen, eine Reihe von Ausbrüchen. Heute ruht der Berg wieder und Besucher können den 1.359 Meter hohen Gipfel besteigen, um den Panoramablick zu genießen. Um die Wanderung zu verkürzen, nähern sich die meisten Wanderer dem Aufstieg vom Mount Myoken, der mit einer dreiminütigen Gondelfahrt vom Nita Pass aus erreicht wird.

2. Montieren Sie Aso

Mount Aso, oder Aso-san, besteht eigentlich aus fünf verschiedenen Vulkangipfeln. Das vulkanische Gebiet Aso-san liegt auf der japanischen Südinsel Kyushu in der Nähe der Stadt Kumamoto und ist so massiv, dass ganze Dörfer innerhalb seiner Grenzen liegen. Einer der fünf Vulkane, der Mount Nakadake, ist immer noch aktiv und die Hauptattraktion der Region. Wenn der Vulkan jedoch Gase ausstößt, wird das gesamte Gebiet stillgelegt. Andere Gipfel sind ebenfalls beliebte Ziele. Die Wanderungen in der Region reichen von kurzen Spaziergängen bis zu Tageswanderungen. In der Nähe des Mount Aso Museums befindet sich ein Hubschrauberlandeplatz, an dem Besucher atemberaubende, wenn auch teure Überflüge arrangieren können.

1. Fuji

Der weniger als zwei Stunden von Tokio entfernte Fujisan ist Japans bekanntestes Wahrzeichen, das jedes Jahr von Millionen von Menschen besucht und von mehr als 300.000 Menschen bestiegen wird. Die Legende besagt, dass der Berg Fuji an einem einzigen Tag erschaffen wurde. Geologisch gesehen hat sich der heutige Vulkan vor etwa 10.000 Jahren über der Spitze eines älteren Vulkans gebildet. Der Aufstieg auf den Fuji ist so beliebt, dass oben ein Postamt steht, sodass diejenigen, die den Gipfel erreichen, eine Postkarte vom Kamm des 3.800 Meter hohen Gipfels nach Hause schicken können. Es ist jedoch ein steiler und anstrengender Aufstieg. Reisende, die nach einem weniger anstrengenden Erlebnis suchen, können vom nahe gelegenen Tenjo-Yama Park aus einen spektakulären Blick auf Fuji genießen. Dort bringt eine Seilbahn Besucher auf 1.000 Meter Höhe zur Fuji Viewing Platform.

Empfohlen

5 besten Tagesausflüge in der Schweiz
2019
Verbringen Sie 2 Wochen in Frankreich
2019
15 besten Städte in Ecuador zu besuchen
2019