14 besten Museen der Welt

Der Drang, Dinge von Schönheit und Bedeutung zu sammeln, geht tief in die Geschichte ein. Museen stellen nicht nur aus, sondern bewahren diese Kunstobjekte auch für zukünftige Generationen. Heute bieten wir die besten Museen der Welt. Sie besitzen einige der größten und wichtigsten Kunst- und Antiquitätensammlungen der Welt.

14. Nationalmuseum von Tokio

Das 1872 gegründete Tokyo National Museum ist das älteste und größte Museum in Japan. Die Sammlungen des Museums konzentrieren sich auf alte japanische und asiatische Kunst entlang der Seidenstraße. Es gibt auch eine große Sammlung griechisch-buddhistischer Kunst.

13. Rijksmuseum

Das Rijksmuseum in Amsterdam ist das größte und renommierteste Museum für Kunst und Geschichte in den Niederlanden. Es verfügt über eine große Sammlung von Gemälden aus dem niederländischen Goldenen Zeitalter, darunter Werke von Vermeer und Rembrandt. Bis 2013 wird das Museum komplett renoviert, aber die wichtigsten Meisterwerke sind noch zu sehen.

12. Prado Museum

Das Prado Museum in Madrid ist eines der besten Museen in Spanien und bietet einige der besten Sammlungen europäischer Kunst vom 12. bis zum frühen 19. Jahrhundert. Die bekanntesten Werke des Museums sind die Majas von Goya (La Maja Vestida und La Maja Desnuda) und Las Meninas von Velázquez. Velázquez versorgte den Prado nicht nur mit seinen eigenen Werken, sondern sein scharfes Auge und seine Sensibilität waren auch dafür verantwortlich, dass ein Großteil der feinen Sammlung italienischer Meister des Museums nach Spanien gelangte.

11. Museo Nacional de Antropologia

Das Museo Nacional de Antropología (oder Nationalmuseum für Anthropologie) in Mexiko-Stadt enthält archäologische Artefakte aus dem präkolumbianischen Erbe Mexikos. Das 1964 von eröffnete Museum beherbergt eine Reihe bedeutender Exponate, darunter die riesigen Steinköpfe der Olmeken-Zivilisation und die Heilige Cenote aus Chichen Itza. Das berühmteste Artefakt ist jedoch der Stein der Sonne, der eigentlich nicht als Kalender verwendet wurde, sondern 20-Tage-Zeichen und die vier Sonnenepochen enthält, die der aktuellen fünften Sonne vorausgingen.

10. Nationales Palastmuseum

Das Nationale Palastmuseum in Taipeh verfügt über die weltweit größte Sammlung antiker chinesischer Artefakte und Kunstwerke. Das Museum wurde ursprünglich 1925, kurz nach der Vertreibung des letzten chinesischen Kaisers, als Palastmuseum in Pekings Verbotener Stadt eingerichtet. In den letzten Jahren des chinesischen Bürgerkriegs wurden die wertvollsten Objekte der Museumssammlung nach Taiwan verlagert. Als die Gegenstände in Taiwan ankamen, hatte die kommunistische Armee bereits die Kontrolle über das Palastmuseum übernommen.

9. Guggenheim Museum Bilbao

Das von Frank Gehry entworfene Guggenheim-Museum in Bilbao, Spanien, ist ein spektakuläres, mit Titan verkleidetes Museum für moderne Kunst und vielleicht das berühmteste Gebäude der neunziger Jahre. Die anmutigen, sinnlichen Kurven, die an die Schiffe erinnern, die früher an den Docks von Bilbao allgegenwärtig waren, sind mit Titanquadraten bedeckt, die den Schuppen eines Fisches gleichen und im Sonnenlicht schimmern. Das Museum zeigt ständige und besuchende Ausstellungen von Werken spanischer und internationaler Künstler.

8. Museum für moderne Kunst

Das Museum of Modern Art (MoMA) in Midtown Manhattan in New York wird oft als das einflussreichste Museum für moderne Kunst der Welt bezeichnet. Es enthält wohl die weltweit beste Sammlung moderner Meisterwerke, darunter Monets Seerosen, Picassos Les Demoiselles d'Avignon und Van Goghs Sternennacht. Neben dem Kunstwerk ist eines der Hauptmerkmale des MoMA das Gebäude selbst. Ein Labyrinth aus Glasgängen ermöglicht das Betrachten von Kunstwerken aus vielen Blickwinkeln. Im Jahr 2004 vergrößerte ein 425-Millionen-Dollar-Facelift von Yoshio Taniguchi die Ausstellungsfläche des Museums um fast 50%.

7. Hermitage Museum

Das 1764 von Katharina der Großen gegründete Eremitage-Museum in Sankt Petersburg, Russland, ist ein riesiges Kunst- und Kulturmuseum, das die Höhepunkte einer Sammlung von über 3 Millionen Exponaten aus der ganzen Welt zeigt. Die Eremitage ist eine beliebte Touristenattraktion und eines der besten Museen der Welt. Sie bietet eine imposante Kulisse mit wertvollen Werken von Rembrandt, Da Vinci, Michealangelo, Reubens und anderen. Die Sammlungen befinden sich in einem großen Komplex aus sechs historischen Gebäuden, darunter der Winterpalast, eine ehemalige Residenz russischer Kaiser.

6. Uffizien

Die Uffizien in Florenz, Italien, sind eines der ältesten und berühmtesten Kunstmuseen der Welt. Es befindet sich im Palazzo degli Uffizi, der im 16. Jahrhundert als Büro für die Florentiner Magistrate erbaut wurde. Die Sammlungen von Gemälden und Skulpturen der Renaissance aus der Antike sind hervorragend. Enthalten ist die Geburt der Venus von Sandro Boticelli. Es gibt oft lange Schlangen, die schon vor dem Öffnen der Türen beginnen.

5. Britisches Museum

Das 1753 gegründete British Museum in London ist ein Museum für menschliche Geschichte und Kultur. Die Sammlungen mit mehr als sieben Millionen Objekten gehören zu den größten und umfassendsten der Welt und stammen aus allen Kontinenten. Sie veranschaulichen und dokumentieren die Geschichte der menschlichen Kultur von ihren Anfängen bis zur Gegenwart. Zu den Objekten gehören der Rosettastein, der Schlüssel zur Entschlüsselung von Hieroglyphen, und die größte Sammlung von Mumien außerhalb Ägyptens. Es ist eines der Top-Reiseziele in London.

4. Metropolitan Museum of Art

Das Metropolitan Museum of Art, auch bekannt als The Met, ist ein Kunstmuseum am östlichen Rand des Central Park in New York City. Dieses massive Gebäude im gotischen Stil, das ursprünglich 1872 eröffnet wurde und im Laufe der Zeit zahlreiche Erweiterungen erfahren hat, beherbergt auf zwei Etagen buchstäblich Hunderte von Räumen, in denen mehr als zwei Millionen Kunstwerke aus der ganzen Menschheitsgeschichte und der ganzen Welt ausgestellt sind Bereich der Kunst in Existenz. Zusätzlich zu seinen ständigen Ausstellungen organisiert und veranstaltet das Met das ganze Jahr über große Reiseshows.

3. Vatikanische Museen

Die Vatikanischen Museen in der Vatikanstadt in Rom wurden im 6. Jahrhundert von Papst Julius II. Gegründet und gehören zu den besten Museen der Welt. Die berühmtesten Museen sind die Wendeltreppe, die Raffael-Säle und die exquisit dekorierte Sixtinische Kapelle. Unter der Schirmherrschaft von Papst Julius II. Malte Michelangelo zwischen 1508 und 1512 die Kapellendecke. Heute gilt die Decke, insbesondere das Jüngste Gericht, als Michelangelos Krönung der Malerei.

2. Ägyptisches Museum

Das Ägyptische Museum in Kairo ist eines der besten Museen der Welt und beherbergt mindestens 120.000 Gegenstände der alten ägyptischen Antike. Es gibt zwei Hauptetagen des Museums, das Erdgeschoss und die erste Etage. Im Erdgeschoss befindet sich eine umfangreiche Sammlung von Papyrus und Münzen, die von den alten Ägyptern verwendet wurden. Im ersten Stock befinden sich Artefakte aus den letzten beiden Dynastien des alten Ägypten sowie viele Artefakte aus dem Tal der Könige. Zu den Höhepunkten zählen die Objekte aus dem Grab von Tutanchamun und der Royal Mummy Room mit 27 königlichen Mumien aus pharaonischer Zeit.

1. Louvre

Der Louvre in Paris ist eines der größten und meistbesuchten Kunstmuseen der Welt. Das Museum wurde 1793 eröffnet und befindet sich im Louvre, einem ehemaligen königlichen Palast. Die berühmte Glaspyramide, die 1989 im Haupthof des Louvre-Palastes hinzugefügt wurde und als Haupteingang zum Museum dient. Die Exponate stammen aus so unterschiedlichen Ländern wie dem alten Ägypten, dem klassischen Griechenland und Rom, dem mittelalterlichen Europa und dem napoleonischen Frankreich. Das berühmteste Exponat ist natürlich Leonardo da Vincis Gemälde der Mona Lisa, das sich im Allgemeinen inmitten zahlreicher Touristen mit Blitzlicht befindet.

Empfohlen

15 Top Touristenattraktionen in Florenz
2019
8 großartige Strände in Ko Phi Phi
2019
12 Top Sehenswürdigkeiten in Kanchanaburi
2019