10 besten Orte im Dezember zu besuchen

Der Dezember ist wie geschaffen für Einkäufer. Wer lange Geschenklisten hat, möchte vielleicht zu den Weihnachtsmärkten nach Europa. Der Dezember bietet auch das beste Wetter der südlichen Hemisphäre. Nach Weihnachten kommt der Silvesterabend, an dem ein Jahr zu Ende geht und ein anderes beginnt. Eine Übersicht der besten Sehenswürdigkeiten im Dezember:

10. Gubbio Weihnachtsbaum

Reisende nach Gubbio in Italiens Umbrien finden möglicherweise nicht viele Pisten auf dem Berg Ingino, aber sie werden das finden, was die Einwohner der Stadt den größten Weihnachtsbaum der Welt nennen. Hunderte von Lichtern werden von der Spitze des Berges bis zur Basis gezogen. Der Baum ist 2.130 Fuß (650 Meter) hoch und kann aus bis zu 30 Meilen Entfernung gesehen werden. Der Baum erwachte 1981 zum Leben, als die Bewohner von Gubbio beschlossen, Weihnachten anders zu feiern. Die Lichter werden am 7. Dezember, dem Vorabend der Unbefleckten Empfängnis, eingeschaltet und Anfang Januar ausgeschaltet.

9. Sydney Feuerwerk

Reisende nach Sydney müssen den Himmel im Auge behalten, wenn sie an Silvester hier sind. Hier findet die ganze Action im Hafen von Sydney statt. Die jährliche Feier beginnt mit einer Flugshow, gefolgt von Schleppern, die Wasser in die Luft sprühen. Dann setzen die australischen Aborigines Eukalyptusrauch frei, um das Wasser zu reinigen, wenn sie über den Hafen fahren. Zu den weiteren Aktivitäten zählen das Anzünden der Hafenbrücke und natürlich viele Feuerwerke, die von verschiedenen Orten in der Stadt aus gesehen werden können.

8. Guatemala - Brennen des Teufels

Wenn die Leute nicht in Guatemala leben, werden sie wahrscheinlich nur Zuschauer beim Burning of the Devil-Fest in diesem zentralamerikanischen Land sein. Guatemalteken glauben, dass der Teufel in ihren Häusern wohnt, besonders im Müll. Also werfen sie jeden 7. Dezember ihren Müll auf die Straße, wo er an verschiedenen Orten gesammelt und dann in Brand gesteckt wird. Manchmal wird ein Bildnis des Teufels auf den Müllhaufen gelegt. Wenn der Müll angezündet ist, werden böse Geister vertrieben, durch die der Teufel auch vor den lauten Marimbabändern und Feuerwerken davonlaufen könnte.

7. Nassau Junkanoo

Die Bahamianer haben schon immer gern gefeiert, was Anlass zu der populären Theorie gibt, dass Junkanoo im späten 18. Jahrhundert begann, als Sklaven an Weihnachten drei freie Tage hatten, um zu feiern. Sie trugen bunte Masken, wenn sie sangen und oft auf Stelzen durch Nassau tanzten. Das heutige Junkanoo wird Nachtschwärmer ansprechen, da die Parade um 2 Uhr morgens beginnt und acht Stunden dauert. So lange brauchen farbenfroh gekleidete Darsteller in Gruppen von jeweils bis zu 1.000 Personen, um entlang der Parade-Route traditionelle Musikinstrumente zu tanzen und zu spielen.

6. Weihnachten in Wien

Wien in Laos verwandelt sich zu Weihnachten in ein Märchenland, da der schönste Platz der Stadt mit Lichtern und fröhlichem Grün erstrahlt. Die Märkte öffnen in der Regel Mitte November und schließen am Heiligabend. In der ganzen Stadt gibt es Märkte, auf denen eine Vielzahl von Geschenken, Dekorationen und traditionellen Snacks angeboten wird. Besucher mit Kindern oder Kauf von Geschenken für Kinder mögen die Märkte am Karlsplatz oder am Reissenradplatz, während Reisende, die Kunsthandwerk mögen, den Markt am Spittelberrg oder das Weihnachtsdorf am Maria-Theresienplatz bevorzugen. Der vielleicht älteste Markt ist der Altwiener Weihnachtsmarkt, der seit 1772 auf Freyung stattfindet.

5. Die Malediven

Da die Malediven mit zuckerweißem Sand und klarem blauem Meer aufwarten, sind keine Festivals erforderlich, um Besucher anzulocken. Dezember ist ein großartiger Monat, um die Malediven zu besuchen, da die Inseln den trockenen Monsun mit wenig Regen und geringerer Luftfeuchtigkeit genießen. Diese wunderschönen Inseln im Indischen Ozean gehören zu den spektakulärsten der Welt und sind nicht überraschend ein beliebter Ort für Flitterwochen. Die Malediven sind besonders berühmt für ihre vielen Überwasserbungalows, die normalerweise mit Glasscheiben auf den Böden ausgestattet sind, damit die Gäste die farbenfrohen Fische sehen können, die unten schwimmen. Die Malediven sind auch für ihre großartigen Schnorchel- und Tauchplätze bekannt.

4. Nürnberger Weihnachtsmarkt Weihnachtsmarkt

Was gibt es Schöneres als einen internationalen Einkaufsbummel für Weihnachtsgeschenke für alle auf der Liste. Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist ein beliebter Treffpunkt für Reisende, die gerne bis zum Umfallen shoppen. Der Weihnachtsmarkt in dieser deutschen Stadt öffnet am Freitag vor dem ersten Adventssonntag und schließt erst am 24. Dezember. Damit wird eine jahrhundertealte Tradition fortgesetzt. Über 180 Händler mit dekorierten Ständen machen die Nürnberger Altstadt zur Weihnachtsstadt für die Feiertage. Snacks wie gewürzter Apfelwein und Nürnberger Bratwurst sorgen für noch mehr Spaß beim Einkaufen.

3. Douz - Festival der Sahara

In Douz gibt es mehr Palmen als ständige Einwohner, es sei denn, das Internationale Festival der Sahara findet statt. Dann schwillt die Bevölkerung beträchtlich an, da die Besucher vier Tage lang in diese Oase am Rande der Wüste strömen, wo Kostümkünstler tanzen, traditionelle Musikinstrumente spielen und erstaunliche Jonglierdarbietungen aufführen. Berbermänner führen waghalsige Stunts auf dem Pferderücken durch und lassen die Zuschauer nach Luft schnappen. Pferderennen und Kamelkämpfe finden statt, während eine Nachstellung einer traditionellen südtunesischen Hochzeit das Festival vervollständigt. Das farbenfrohe Festival ist wie eine Szene aus Lawrence von Arabien.

2. Times Square Silvester

Der Times Square ist zu jeder Jahreszeit ein beliebter Ort, der jedoch zu keiner Zeit mehr Besucher anzieht als zu Silvester. Mehr als eine Million Menschen bevölkern den Platz für die jährliche Feier, die Live-Musik, Luftballons und Konfetti beinhaltet. All dies führt bis Mitternacht, wenn sich die Augen der Welt darauf einstellen, einen riesigen Ball aus Waterford-Kristalltropfen zu sehen. Der Ball beginnt seinen Abstieg vom One Times Square, als der Countdown bis Mitternacht beginnt. Es erreicht den Tiefpunkt um Mitternacht, eine Tradition, die 1907 begann. Dann ist es Zeit für ein Feuerwerk.

1. Antarktis

Eine der besten Sehenswürdigkeiten im Dezember ist die Antarktis. Die Antarktis liegt auf der südlichen Hemisphäre, daher ist dort Sommer. Besucher können bis zu 20 Stunden Tageslicht erleben. Es ist auch die Zeit, in der diese entzückenden Pinguinküken anfangen zu schlüpfen. Obwohl die Antarktis abseits des normalen Touristenpfades liegt, erfreut sie sich immer größerer Beliebtheit bei Reisenden, die schon fast überall gewesen sind. Reisende müssen möglicherweise Monate im Voraus Vorkehrungen für diese einmalige Reise treffen. Die Landschaft am Südpol ist atemberaubend, aber Besucher werden keine Wildblumen finden, obwohl sie ein Fernglas mitnehmen sollten, da die Uferbereiche Nistplätze für Zugvögel sind.

Empfohlen

10 besten Strände in der Türkei
2019
10 größten Aquarien der Welt
2019
6 besten Tagesausflüge von Hanoi
2019