10 besten Orte im April zu besuchen

Frühling, besonders April, ist immer eine gute Zeit, um wegzukommen. Die Temperaturen sind mild und die Luft ist frisch und neu. Ostern fällt in der Regel in diesen Monat. Städte auf der ganzen Welt feiern auf einzigartige Weise den Tod und die Auferstehung Christi. Einige Länder feiern zu dieser Zeit ihr neues Jahr. Reisende, die lieber die Natur feiern als feiern, werden von ihren Streifzügen in die Natur sicher nicht enttäuscht sein. Eine Übersicht der besten Sehenswürdigkeiten im April:

10. Comayagua Street Teppiche

In der Woche zwischen Palmsonntag und Ostersonntag erstrahlt das ruhige Kolonialdorf Comayagua in Honduras mit seiner Straßenteppich-Tradition in buntem Treiben. Die riesigen Teppiche bestehen aus farbigem Sägemehl und anderen natürlichen Materialien wie Reis und Blütenblättern und sind aufwändig gestaltet, um biblische Figuren und Ereignisse darzustellen, die zur Kreuzigung Jesu Christi führen. Die Gemeinde beteiligt sich dann an einer Prozession, in der die Ereignisse der Kreuzigung nachgestellt werden, indem sie in Kostümen auf den Teppichen läuft, religiöse Ikonen trägt und aus den heiligen Schriften liest.

9. Victoriafälle

Die Victoriafälle sind die Krönung des Sambesi. Das Wasser fällt über eine Spannweite von ca. 2, 5 km über 90 m (300 Fuß) ab. Die Fälle sind zu jeder Jahreszeit beeindruckend, besonders aber im April, wenn der Wasserfluss seinen Höhepunkt erreicht. In dieser Zeit fließen mehr als 500 Millionen Kubikliter Wasser pro Minute über die Wasserfälle. Das Spray ist so dick, dass Besucher eine Schutzbrille benötigen. Regenschirme schneiden es einfach nicht. Obwohl die prächtigsten Wasserfälle Afrikas von weitem zu sehen sind, ist der beste Ort, um die Wasserfälle vom Boden aus zu betrachten, die Knife-Edge-Bridge, während eine Hubschraubertour einen spektakulären Blick aus der Luft bietet.

8. Maui Hawaii

Während fast zu jeder Zeit ein guter Zeitpunkt ist, um „Aloha“ nach Hawaii zu sagen, ist der April eine großartige Zeit, um Maui zu besuchen. Die meisten Wintergäste sind nach Hause zurückgekehrt, was niedrigere Preise für Frühlingsgäste bedeutet, die das beste Wetter der Insel nutzen können. Der April ist auch ein guter Monat, um ein Boot zu besteigen und in den Ozean zu segeln, um nach wandernden Buckelwalen Ausschau zu halten. Mauis ruhiges, relativ flaches Wasser gefällt diesen Meerestieren sehr gut. Die US-Vorschriften verbieten, dass Boote näher als 300 Fuß kommen, aber das ist immer noch nah genug, um sie beim Tauchen und Ausgießen zu beobachten.

7. Bhaktapur Bisket Jatra

Die Bewohner von Bhaktapur, einer Stadt östlich von Kathmandu, feiern Bisket Jatra, auch als nepalesisches Neujahr bekannt, auf einzigartige Weise. Bhaktapur, mit dem Spitznamen "Stadt der Anhänger", markiert das nepalesische Neujahr im April mit einem Wagenfest. Beginnend im Tempel des Gottes Bhairab ziehen die Bewohner schwere Autos durch die Stadt, während sie gleichzeitig in ein Tauziehen zwischen den beiden Seiten verwickelt sind. Der Gewinner kann das Auto zum Hanumante-Fluss bringen, wo es sieben Tage lang steht. Die Menschen opfern hier den Göttern. Ein 8-Meter-Mast wird ebenfalls errichtet, mit einem weiteren Tauziehen, wenn er fällt, was den Beginn des nepalesischen Neujahrs anzeigt.

6. Scoppio del Carro in Florenz

Eine andere Wendung nimmt die Osterparade in Florenz, wo diese berühmte italienische Stadt den Tag mit Scoppio del Carro, einer fast 400-jährigen Tradition der „Explosion des Wagens“, feiert. Das heutige Ostersonntagsritual beginnt 1622 und beinhaltet einen Wagen mit Kohlen, der zur Kathedrale des Erzbischofs fährt, wo gegen Ende eine Rakete gezündet wird, die auf den Wagen abgefeuert wird. Wenn es auf den Karren trifft, explodiert es in einem Feuerwerk. Wenn das Ritual wie geplant stattfindet und alle Feuerwerke explodieren, haben die Florentiner für den Rest des Jahres viel Glück.

5. Semana Santa in Antigua

Die Semana Santa oder Karwoche in Antigua, Guatemala, dauert tatsächlich mehr als eine Woche. Es beginnt am Aschermittwoch, dem ersten Tag der Fastenzeit, aber die Woche vor Ostern ist am eindrucksvollsten. Die Karwoche ist geprägt von vielen Paraden, die mit einem Festwagen mit der Jungfrau Maria beginnen, gefolgt von schwarz gekleideten Frauen. Männer in lila Roben tragen Schwimmer mit Christusstatuen mit einem Kreuz. Alle laufen über bunte Sägemehlteppiche, die während der Prozession zerstört werden. Die Woche mag bunt sein, ist aber feierlich, da Katholiken die größte Semana Santa in der Region anziehen.

4. Königstag in Amsterdam

Einer der besten Orte, die Sie im April besuchen sollten, ist Amsterdam. Der Frühling hat in der Stadt wirklich begonnen, der Keukenhof steht in voller Blüte und die Feierlichkeiten zum Königstag stehen vor der Tür. Der Königstag begann 1885 als Königinnentag, als Königin Wilhelmina geboren wurde. Es war Königstag im Jahr 2014, nachdem Willem-Alexander den Thron bestiegen hatte, und das Datum wurde auf den 27. April geändert. Amsterdam markiert den Tag mit einer großen Open-Air-Feier, bei der jeder Orange trägt, die Farbe der niederländischen Königsfamilie. Zu den Feierlichkeiten gehören Partys, DJ-Musik und ein riesiger Straßenmarkt, auf dem das Feilschen um den niedrigsten Preis zum Standard gehört. An diesem Feiertag sind auch bunt geschmückte Boote an den engen Kanälen der Stadt zu sehen, die von den Ufern und Brücken aus beobachtet werden.

3. Salar de Uyuni

Für ein wirklich außergewöhnliches Reiseziel ist der Salar de Uyuni kaum zu übertreffen. Salar de Uyuni befindet sich in den Anden von Bolivien und ist die größte Salzwüste der Welt sowie einer der flachsten Orte der Welt. Normalerweise ist April das Ende der Regenzeit in Bolivien und der Salar wird teilweise untergetaucht. Das Wasser auf dem zementierten Salz wirkt wie ein Spiegel, der den Himmel darüber perfekt widerspiegelt. Das Ergebnis ist eine surreale Landschaft, in der Besucher jenseitige und spektakuläre Ausblicke auf die Umgebung genießen können.

2. Semana Santa in Sevilla

In Sevilla finden im April zwei wichtige Feierlichkeiten statt: die Semana Santa oder die Karwoche und die Feria de Abril, die zwei Wochen später folgt. Die Karwoche in Sevilla ist eine der besten Festlichkeiten des Landes. Tägliche Paraden von Festwagen zeigen Szenen aus der Passion oder Bilder einer trauernden Jungfrau Maria. Die Messe ist die größte Veranstaltung der andalusischen Hauptstadt mit vielen Partys, insbesondere in den Casetas oder privaten Zelten. Die Bewohner kleiden sich für eine Woche in traditioneller Kleidung, um zu tanzen, Volksmusik zu hören und Kontakte zu knüpfen.

1. Songkran in Chiang Mai

April ist der heißeste Monat in Chiang Mai, aber Songkran, oder Thai New Year, bietet eine Gelegenheit, sich abzukühlen. Ein Höhepunkt der einwöchigen Feier ist die Wasserschlacht. Während dies die Wirkung haben mag, die Menschen abzukühlen, geschieht dies hauptsächlich, weil die Thailänder glauben, dass das Durchnässen ihnen viel Glück bringt. Bäche und Kanäle sind dafür beliebt, aber die Leute benutzen auch Wasserpistolen und Schläuche, wenn sie auf der Straße sind. Die Thais reinigen sich nicht nur selbst, sondern waschen die Buddhas auch mit duftendem Wasser, das in silbernen Schalen enthalten ist. Sie binden auch Fäden um die Handgelenke anderer Leute, um ihnen viel Glück zu wünschen.

Empfohlen

10 schönsten Nationalparks in Deutschland
2019
10 besten Orte in Rhode Island zu besuchen
2019
8 besten Übernachtungsmöglichkeiten in Bukarest
2019