10 Hauptgründe, warum Sie Malaysia besuchen sollten

Das Land Malaysia in Südostasien ist eine unglaubliche Mischung aus Kulturen. Malaysia grenzt an alles von Thailand über das Südchinesische Meer bis nach Brunei und Indonesien und hat eine zentrale Lage, die Sie bei der Erkundung Südostasiens nicht versäumen sollten. Was Malaysia so faszinierend macht, ist seine Vielfalt. Im selben Land können Sie florierende, moderne Städte erkunden, die koloniale Architektur erkunden, an einigen der schönsten Strände der Welt entspannen und durch üppig grüne Dschungel wandern. Hier sind nur einige der wichtigsten Gründe, warum Sie Malaysia bei Ihrer nächsten Asienreise besuchen sollten.

10. Moderne Architektur

Die Stadt Kuala Lumpur ist ein fantastischer Ort, um die modernere Architektur Malaysias und insbesondere die zeitgenössischen Wolkenkratzer zu bewundern, die eine der bekanntesten Skylines Asiens bilden. Nehmen Sie sich nach Möglichkeit Zeit, um die Petronas-Zwillingstürme im als Goldenes Dreieck bekannten Viertel zu besichtigen. Die Petronas Twin Towers waren einst die höchsten Gebäude der Welt und sind jetzt durch eine Skybridge verbunden. Sie befinden sich nur einen kurzen Spaziergang von anderen unglaublichen Bauwerken wie dem KL Tower und seinem Aussichtsdeck entfernt.

9. Chinatowns

Malaysia wurde von Kulturen aus der ganzen Welt beeinflusst und kolonialisiert. Die Nähe zu China bedeutet, dass Malaysia ausgezeichnete chinesische Küche und ein lebendiges Erbe beherbergt. Diesen Einfluss können Sie hautnah erleben, wenn Sie eine der Chinatowns in Malaysia erkunden, von denen die größte in George Town liegt. In dieser Chinatown können Sie einen 200 Jahre alten Kuan Yin Teng Tempel besichtigen oder sich mit der lokalen Straßenküche verwöhnen lassen. Verpassen Sie nicht, in einem der Dim-Sum-Restaurants zu speisen oder die heißen Eiwaffeln zu probieren, die direkt auf der Straße von Händlern verkauft werden.

8. Teeplantagen

Die Teeindustrie war lange Zeit ein Teil der Entwicklung und des Handels in Malaysia, insbesondere in Gebieten wie den Cameron Highlands. Dort, nahe dem höchsten Punkt des Landes, sind die Temperaturen kühl genug für Teeplantagen. In den Cameron Highlands können Sie eine Führung durch die größte Teefirma des Landes machen, durch die Plantage wandern oder auf einigen der kleineren Plantagen in der Umgebung Tee trinken.

7. Wandern

Wandern ist vielleicht nicht das erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man an Malaysia denkt, aber das Land bietet tatsächlich eine Reihe ausgezeichneter Wandergebiete. Keiner kann sich jedoch mit Mount Kinabalu messen. Im Bundesstaat Sabah bietet der Mount Kinabalu kilometerlange Wanderwege, die in sechs verschiedenen Vegetationszonen in unterschiedlichen Höhenlagen verlaufen. Wenn Sie den gesamten Gipfel besteigen möchten, sollten Sie zwei Tage lang wandern und zwischendurch eine Nacht zelten.

6. Kolonialarchitektur

Mit Malaysias langer Kolonialgeschichte bietet es eine Reihe von Kolonialarchitektur. Wenn Sie sich für diese Explosion aus der Vergangenheit interessieren, gibt es keinen besseren Ort als Melaka. Die Stadt wurde von den Briten, den Holländern und den Portugiesen regiert und ihre Architektur spiegelt dies wider. Sie können unter anderem die Ruinen einer portugiesischen Festung aus dem 16. Jahrhundert, die älteste protestantische Kirche in Malaysia und das Rathaus von Stadthuys besichtigen, das immer noch das älteste und größte niederländische Kolonialgebäude in der Region ist.

5. Tauchen

Einer der beliebtesten Gründe für einen Besuch in Malaysia ist das Tauchen. Direkt an der Spitze des malaysischen Borneo liegt Sipidan, einer der besten Tauchplätze der Welt. Das Tauchen in den geschützten Gewässern von Sipidan ist auf eine bestimmte Anzahl von Menschen pro Tag beschränkt und bietet die Möglichkeit, Schildkröten, Barrakudas, Haie und Papageienfische zu beobachten. Wenn Sie es nicht nach Sipidan schaffen, sind Inseln wie Redang und Tioman ebenfalls exzellent, obwohl ihre Tauchsaisonen begrenzt sind.

4. Unterschiedliche Kultur

Der vielleicht faszinierendste Aspekt Malaysias ist seine vielfältige Kultur. Neben kolonialen Einflüssen gibt es im Land eine Mischung aus asiatischen Kulturen. Malaysier machen ungefähr die Hälfte der Bevölkerung aus, Chinesen etwa ein Viertel und es gibt eine starke indische Gemeinschaft. Darüber hinaus machen die Orang Asli, eine in Malaysia beheimatete Gruppe, immer noch 12 Prozent der Bevölkerung aus. Diese Gruppen leben in Malaysia harmonisch zusammen und geben dem Land seine lebendige Kultur und sein Erbe.

3. Tierwelt

Ein Großteil Malaysias ist unentwickelt, so dass sich wild lebende Tiere frei bewegen können. Einer der besten Orte, um die Tierwelt in ihrem natürlichen Lebensraum zu bewundern, ist der Taman Negara Nationalpark. Zwischen Wasserfällen und Canopy Walks können Sie Tapire, Wildschweine, Hirsche, Affen und unzählige Vögel und Insekten beobachten. In Borneo können Sie möglicherweise noch größere Tiere beobachten, und bei Führungen können Sie Elefanten, Tiger, Nashörner und Orang-Utans hautnah erleben.

2. Strände und Inseln

Malaysia ist ein tropisches Land mit einem warmen Klima und kilometerlangen Küstenabschnitten. Es sollte daher nicht überraschen, dass es zahlreiche Strände gibt. Während es auf dem Festland ausgezeichnete Strände gibt, sind es die Inseln Malaysias, die bei Strandliebhabern am beliebtesten sind. Langkawi ist der ultimative Ort für einen erholsamen Strandurlaub mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Wenn Sie einen abgeschiedenen, weniger touristischen Urlaub verbringen möchten, ist Redang eine unberührte Insel, die auch als Schutzgebiet für Schildkröten dient.

1. Höhlen

In Sarawak auf der Insel Borneo befindet sich der Nationalpark Gunung Mulu. Dieser Park hat eine mehr als 3.000-jährige Geschichte und ist bekannt für seine unglaublichen Höhlen. Auf geführten Touren können Sie die Turtle Cave, den sogenannten Garden of Eden oder die Wind Caves erkunden, die sich alle im Park befinden. Einige Höhlen erfordern Taschenlampen und Raps, andere sind einfache Spaziergänge in einer unglaublichen Umgebung. Wenn Sie näher an Kuala Lumpur wohnen, können Sie einen Tagesausflug zu den Batu-Höhlen unternehmen, die aus Kalkstein bestehen und einige herausfordernde Wanderungen sowie atemberaubende Landschaften bieten.

Empfohlen

10 Top Sehenswürdigkeiten in Sao Paulo
2019
10 schönsten Nationalparks in Schweden
2019
Verbringen Sie 2 Wochen in Kolumbien
2019