10 Top Sehenswürdigkeiten in Seattle

Seattle befindet sich auf einer schmalen Landenge zwischen dem Puget Sound und dem Lake Washington und ist eine wunderschöne Stadt mit einer Vielzahl von Aktivitäten, die selbst den wählerischsten Reisenden gefallen wird. Diese umweltbewusste Stadt bietet viele Radwege und einen Weltklasse-Zoo, in dem Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum leben. Und vergessen Sie nicht die mit dem Titel ausgezeichneten Profisportteams, zahlreichen Kunstgalerien und Restaurants mit Blick auf das Wasser. Hier sehen Sie einige der beliebtesten Touristenattraktionen in Seattle .

10. EMP Museum

Zeitgenössische Stars der Popkultur im EMP Museum, das Musik und Science-Fiction zu einem einzigartigen Erlebnis kombiniert. Das Museum wurde im Jahr 2000 von Paul Allen, dem Mitbegründer von Microsoft, gegründet und bietet Wettbewerbe, Filmfestivals und wechselnde Ausstellungen, die häufig in den USA und auf der ganzen Welt unterwegs sind. Ein Hauch von Fantasie und Horror sowie Videospiele und Science-Fiction-Literatur finden Sie im gesamten Museum. Das EMP beinhaltet praktische Aktivitäten, seltene Artefakte aus der Popmusikwelt und eine Skulptur aus mehr als 500 Gitarren.

9. Ballard-Schlösser

Die Hiram M. Chittenden Locks sind an heißen Tagen ein Bienenstock voller Aktivitäten, da Boote aller Art vom salzigen Puget Sound zu den Süßwasserseen von Washington und Union fahren. Bekannt als die Ballard Locks für das Stadtviertel Seattle, in dem sie sich befinden, wurden die Schlösser nach Hiram Chittenden benannt, einem Major des US Army Corps of Engineer in den frühen 1900er Jahren - die Schlösser wurden 1917 eröffnet. Zu der Einrichtung gehört auch das Carl Englischer Botanischer Garten und Fischleitern. Da die Schleusen bei Einheimischen beliebt sind, die gerne Boote durch die Schleusen beobachten, ist es an Sommerwochenenden schwierig, Parkplätze zu finden.

8. Museum des Fluges

Das Museum of Flight ist das größte private Luft- und Raumfahrtmuseum der Welt. Das Museum beherbergt alte Flugzeuge, Flugzeuge, die in Kriegen geflogen sind, einen pensionierten Air Force One-Jet und eine Space-Shuttle-Ausstellung. Das Museum befindet sich am King County International Airport, der vor Ort als Boeing Field bekannt ist. Weitere ausgestellte Flugzeuge sind eine Nachbildung der Lockheed Electra, die Amelia Earhart auf ihrem letzten Flug geflogen ist, eine British Airways Concorde und ein Kampfflugzeug aus dem Ersten Weltkrieg.

7. Chinatown International District

Seattles Chinatown ist viel mehr als nur chinesische Restaurants und Geschäfte. Es ist auch die Heimat von Unternehmen, die unter anderem von Japanern, Koreanern, Thailändern und Vietnamesen betrieben werden, was es zu einem wahrhaft internationalen Bezirk macht. Dieses ethnische Viertel mit mehreren Blöcken bietet eine Vielzahl ethnischer Restaurants und Lebensmittelgeschäfte, Reisebüros, die auf Reisen nach Asien spezialisiert sind, Akupunkteure und Praktiker der traditionellen chinesischen Medizin. Wichtige Orte in der Gemeinde sind der Hing Hay Park und das Wing Luke Museum. Um wichtige asiatische Feiertage wie das Neujahrsfest finden laute Paraden statt.

6. Seattle Downtown Waterfront

Die Uferpromenade von Seattle ist eine vielseitige Mischung aus Nutzungsmöglichkeiten, von Seefrachtschiffen und Staatsfähren, die an einem Ende den Puget Sound überqueren, bis hin zu noblen Hotels und großartigen Fischrestaurants am anderen. Dazwischen befinden sich Souvenirläden, Buchhandlungen, ein Riesenrad, das fantastische Seattle Aquarium und Restaurants zum Mitnehmen, alle mit großartigem Blick auf Elliott Bay, Puget Sound und die Olympic Mountains im Westen. Nehmen Sie sich etwas zum Mitnehmen und genießen Sie den Panoramablick im Waterfront Park, während Sie sich mit frischen Meeresfrüchten verwöhnen lassen. Entspannung wird nicht viel besser.

5. Pioneer Square

Der Pioneer Square ist eine trendige Gegend im Herzen des historischen Viertels von Seattle. Es ist ein Ort, an dem man sehen und gesehen werden kann, wo sich in alten Renaissance-Gebäuden Geschenk- und andere Fachgeschäfte, Kunstgalerien, Weinbars und Yuppierestaurants befinden. Die Nähe zu den Feldern Quest und Safeco macht es an Spieltagen bei Sportfans beliebt. Der Pioneer Square wurde 1852 als erste Innenstadt von Seattle gegründet und beherbergt den jahrhundertealten Smith Tower, einst das höchste Gebäude an der Westküste. Besucher, die wissen möchten, wie Seattle war, bevor es 1898 durch einen Brand zerstört wurde, können eine Untergrundtour unternehmen.

4. Boeing Factory

Reisende, die ihre eigenen Flugzeuge bauen möchten oder einfach nur mehr über die Herstellung von Flugzeugen erfahren möchten, sollten das Boeing-Werk besuchen, in dem 747, 777 und 787 (Dreamliner) hergestellt werden. Dieses Boeing-Werk befindet sich in Everett, etwa 40 Kilometer nördlich von Seattle. Diese vom Future of Flight Aviation Center betriebenen Touren sind die einzigen Touren, die in Nordamerika in kommerziellen Flugzeugfabriken angeboten werden. Neben der Besichtigung der Fabrik in Paine Field haben Besucher die Möglichkeit, ihre eigenen Flugzeuge zu entwerfen.

3. Washington State Ferries

Das größte Fährensystem der USA, das Washington State Ferry System, kreuzt den Puget Sound Dutzende Male am Tag und befördert Bewohner zur Arbeit und Touristen zum Spielen. Besucher können mit der Fähre von der Küste Seattles nach Vashon Island fahren, um dort zu Mittag zu essen und in gehobenen Boutiquen einzukaufen, oder den malerischen viktorianischen Charme von Port Townsend erleben. Die größten Boote der Flotte verkehren zwischen Seattle und Bainbridge Island und bieten eine Kombination aus ländlichem Charme und raffinierten Annehmlichkeiten. Die Tarife variieren saisonal je nach Strecke.

2. Pike Place Market

Der Pike Place Market begann Anfang des 20. Jahrhunderts, als sich Hausfrauen gegen steigende Zwiebelpreise in Lebensmittelgeschäften auflehnten. Heute ist es eine der größten Touristenattraktionen nicht nur in Seattle, sondern auch im US-Bundesstaat Washington. Wunderschöne frische Produkte sehen aus, als ob sie von einem Künstler arrangiert worden wären. Fische fliegen durch die Luft, während Fischhändler sie von eisigen Schalen zum Verpackungsstand werfen. Funky Boutiquen befinden sich in den unteren Etagen. Käse- und Brotläden befinden sich in einem Nebengebäude auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Der Markt in der Innenstadt von Seattle ist täglich geöffnet. Auf dem Pike Place Market befindet sich auch der erste Starbucks-Laden. Es wurde 1971 gegründet und ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Seattle.

1. Space Needle

Die Space Needle wurde 1962 für die Weltausstellung in Seattle gebaut und symbolisiert vor allem die Smaragdstadt. Mit einer Höhe von 184 Metern dominiert sie die Skyline von Seattle. Ein sich drehender Aussichtsturm befindet sich in einer Höhe von 300 Metern über dem Boden und bietet kilometerlange Ausblicke auf Seattle, einschließlich Puget Sound und die weit entfernten olympischen Berge. Ein Drehrestaurant befindet sich auf einer niedrigeren Ebene. Sonnenuntergang ist eine gute Zeit, um mit dem Aufzug, der mit einer Geschwindigkeit von 10 Meilen pro Stunde steigt, nach oben zu fahren und ein funkelndes Seattle zu sehen.

Empfohlen

10 Top Sehenswürdigkeiten in Sao Paulo
2019
5 besten Tagesausflüge in der Schweiz
2019
10 schönsten Reiseziele in Südfrankreich
2019