10 schönsten Nationalparks in Japan

Wenn man an Japan denkt, fällt einem oft die gigantische Megacity Tokio ein, die zusammen mit ihrer geschäftigen, von Technologie befeuerten Gesellschaft so beeindruckend für ihren Einfallsreichtum und ihre Innovation ist. Ein weiteres bekanntes Symbol Japans ist der berühmte Berg Fuji, der sich wunderschön in Richtung Himmel erhebt.

Kirschblütenbäume können auch eine Rolle spielen, wenn Sie an dieses schöne Land denken, in dem es so viele erstaunliche Dinge zu sehen und zu tun gibt.

Karte der Nationalparks in Japan

In jedem Fall geraten Japans Nationalparks im Vergleich zu den zahlreichen Attraktionen, die hier zu sehen sind, oftmals etwas unter das Radar der Besucher seiner Küsten. Naturwunder gibt es jedoch zuhauf und die Fülle an unglaublichen Sehenswürdigkeiten wird Sie über die landschaftliche Schönheit vor Ihren Augen in Erstaunen versetzen.

10. Ogasawara-Nationalpark

Die im Zweiten Weltkrieg heftig umkämpften Bonin-Inseln, wie sie manchmal genannt werden, bilden den Archipel der Inseln, die den Ogasawara-Nationalpark bilden. Nur mit dem Boot erreichbar, sind die langen Fährfahrten zu diesem abgelegenen Park auf jeden Fall einen Besuch wert, so unglaublich schön die Show ist. Wenn Sie sich den atemberaubenden Buchten und einsamen Stränden nähern, die an den Ufern liegen, können Sie nach der langen Reise eine erstaunliche und erfrischende Erfahrung machen. Ogasawara ist in Bezug auf sein evolutionäres Erbe einzigartig und wird manchmal als "Galapagos des Orients" bezeichnet. Daher ist es faszinierend, es zu erkunden. Das türkisfarbene Wasser, das die Inseln umgibt, umrahmt wunderschön die atemberaubende Landschaft, die viele Arten von Fauna, Flora und Säugetieren beherbergt, die in dieser einzigartigen Umgebung heimisch sind. Der atemberaubende Felsbogen von Minamijima ist nur einer der Höhepunkte des Nationalparks. Mit fantastischem Schnorcheln, wunderbarem Wandern und einer unglaublichen Vielfalt an Wassersportarten, die Sie genießen können; Worauf wartest du? Die einsame Schönheit von Ogasawara ist ein unvergesslicher Ort zu besuchen.

9. Iriomote-Ishigaki-Nationalpark

Die abgelegenen Inseln dieses Nationalparks sind berühmt für die Iriomote-Wildkatze, die innerhalb ihrer Grenzen lebt. Sie sind einfach wunderbar zu erkunden. Einige der Inseln sind von Lagunen umgeben, und ihr kristallklares Wasser trägt ebenso zur Schönheit dieser ungezähmten Wildnis bei wie die subtropische Fauna und Flora, die ihre tief liegenden Innenräume bedeckt. Bei einem Spaziergang entlang der Kalkfelsen, die selten auf die darunter liegenden Strände blicken, bieten sich atemberaubende Ausblicke und eine Reihe beeindruckender Panoramen. Darüber hinaus erhellen Kaskaden das dichte Unterholz mit ihren entzückenden Klängen und dem schönen Bild, das sie inmitten der Bäume malen. Vögel, die über uns kreisen, tragen nur zur malerischen Natur des reizenden Iriomote-Ishigaki-Nationalparks bei.

8. Aso-Kuju-Nationalpark

Die wunderschönen Landschaften dieses Nationalparks, benannt nach dem Berg Aso und den Kuju-Bergen, werden von ihren hohen Gipfeln dominiert, die sich dramatisch aus dem sie umgebenden Flachland erheben. Mount Aso, ein aktiver Vulkan, hat eine schöne Caldera, in der die Besucher bummeln können, und in der Nähe gibt es eine Reihe von heißen Quellen, die zum Baden einladen. Die vulkanische Landschaft ist karg und von Lavaströmen gezeichnet und umso beeindruckender. In den Ebenen unter den Kuju-Bergen befinden sich die Kuju-Blumengärten, die voller Farbe und Leben sind. Entspannend und erfrischend zu besuchen; Die atemberaubende Bergkulisse des Gartens macht es umso schöner, ihn zu betrachten.

7. Towada-Hachimantai-Nationalpark

Diese Gebirgsregion hat eine Reihe von schönen Wegen und Pfaden, auf denen Sie wunderbar durch die Wildnis wandern können. Der Park ändert sich mit den Jahreszeiten und im Winter sind die schneebedeckten Juhyo-Wälder ein spektakulärer und ungewöhnlicher Anblick. Im Sommer tauchen unzählige Farben auf und erwecken die Gegend durch die reiche Fauna und Flora, die die Berge im Park bedeckt, zum Leben. Die vulkanische Natur des Gebiets führt dazu, dass heiße Quellen auf dem Gebiet von Towada-Hachimantai zu finden sind und schöne Flüsse und Seen zwischen den endlosen Bergen liegen.

6. Yoshino-Kumano-Nationalpark

Das einzigartige Erscheinungsbild der Felsformationen, die sich eindrucksvoll entlang der Küste dieses Nationalparks erheben, ist nur eines der atemberaubenden Naturwunder, die Sie in Yoshino-Kumano finden. Diese faszinierenden geologischen Wunder ragen ins Meer hinaus und sind ebenso faszinierend wie die unterschiedlichen Landschaften, die sich mischen und verschmelzen, um ein wunderschönes Flickenteppich aus unglaublichen Szenen zu schaffen. Friedliche Flüsse schlängeln sich durch steile Schluchten, die sich vor Ihren Augen in Berge verwandeln, Wälder bedecken die Hügel und Täler und dazwischen finden sich Schreine und Wasserfälle. Der heilige Berg Omine, der von üppiger Fauna und Flora bedeckt und von Nebel eingehüllt ist, ist ebenso reizvoll zu besuchen wie der Berg Yoshino, der von seinem Gipfel aus einen wunderschönen Panoramablick auf die Umgebung bietet. Alte gepflasterte Pfade schlängeln sich durch die geheimnisvollen Wälder und auf diesen Pfaden erleben Sie unvergessliche Momente.

5. Kerama Shoto National Park

Diese idyllische Inselgruppe vor Okinawa besticht durch ihr traumhaftes Aussehen. Das unberührte türkisfarbene Wasser, das die Inseln umgibt, ist tropisch und weicht den cremeweißen Stränden, an denen man herrlich entspannen kann. Eine üppige Fauna und Flora bedeckt das tief liegende Innere der Inseln und das Übernachten in einem der angebotenen Minshuku ist die Kosten wert. Vor der Küste locken die vielseitigen Farben der Korallenriffe Taucher und Schnorchler an, die in dem wunderschönen Unterwasserreich schwelgen, das ein so hübsches Bild zeichnet. Meeresschildkröten schweben träge vorbei und glückliche Besucher können einen Blick auf Buckelwale erhaschen, die manchmal durch die Gewässer ziehen. Der Kerama Shoto National Park ist ein irdisches Paradies und lädt Sie ein, es zu genießen.

4. Nikko-Nationalpark

Nikko ist die Heimat des atemberaubenden Toshogu-Schreins und einer der schönsten Nationalparks des Landes. Daher ist es auf jeden Fall einen Besuch wert. Der Park ist reich an Geschichte und der oben genannte Schrein sowie der buddhistische Tempel von Rinno-ji sind ein Muss. Atemberaubende Landschaften sind bei Nikki keine Seltenheit und die Besucher werden garantiert all seine erstaunlichen Sehenswürdigkeiten zu schätzen wissen. Das Wasser von Kegon Falls zum Beispiel taucht herrlich in die darunter liegenden Becken ein und ist inmitten der dichten Wälder auf beiden Seiten sichtbar. Direkt hinter den Wasserfällen befindet sich der riesige See Chuzenji, der so wunderschön zwischen den Bergen und Hügeln liegt, die ihn umgeben. Der Mount Nantai ist der eindrucksvollste und bietet einen faszinierenden Blick auf den See, der in seiner Pracht malerisch ist. Der Mount Nikko-Shirane ist ein weiteres erstaunliches Merkmal des Parks und sein schneebedeckter Gipfel ist unverwechselbar und majestätisch und hebt sich vom strahlend blauen Himmel ab. Unendliche Wunder im Nikko-Nationalpark.

3. Shiretoko-Nationalpark

Die abgeschiedene und abgeschiedene Lage des Shiretoko-Nationalparks, der sich direkt an der nordöstlichen Spitze von Hokkaido befindet, hat dazu beigetragen, dass die wunderschönen Landschaften unberührt und ungezähmt blieben. Die Hauptattraktion des Parks sind die Fünf Seen, die so schön anzusehen sind. Die Seen strahlen in ihrer Schönheit und laden zum Bummeln ein. Die Berge und Wälder, die sie umgeben, tragen nur zu ihrer Pracht bei. Eine reizvolle Attraktion im Park sind die Kamuiwakka-Wasserfälle, deren Besuch sich lohnt. Wenn Sie über die Felsen klettern, die den Fluss bedecken, erwärmt sich das Wasser allmählich, wenn Sie sich der Quelle der heißen Quellen nähern und in ihrem warmen Wasser baden, können Sie die unberührte Natur rund um Sie genießen. Wenn Sie einen schönen Blick auf den Shiretoko-Nationalpark haben möchten, begeben Sie sich zum Shiretoko-Pass und blicken Sie vor Ihnen auf die wunderschöne Landschaft.

2. Akan Mashu National Park

Als einer der ältesten Nationalparks des Landes ist die Umgebung von Akan Mashu seit langem geschützt und für jedermann zugänglich. Die atemberaubende Landschaft lässt den Park wunderbar erkunden und seine vielfältigen Ökosysteme und Attraktionen tragen zu seiner Pracht bei. Die Besucher konnten Wochen inmitten aller Naturwunder von Akan Mashu verbringen und haben immer noch nicht alles gesehen. Mit unglaublichen Vulkankratern, ausgedehnten Wäldern und kristallklaren Seen; Das Eintauchen in die unberührte Umgebung wird Sie mit Frieden und einem ständigen Gefühl des Staunens über die atemberaubende Schönheit um Sie herum erfüllen. Von den schönen Seen von Onneto und Akan zu den Bergen von Me-Akan und Nishibetsu und den heißen Quellen von Kawayu; Akan Mashu muss gesehen werden, um zu glauben, dass es so viele schöne Dinge zu sehen und zu tun gibt.

1. Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark

Der Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark bietet eine Vielzahl von Naturwundern und die kontrastreichen Landschaften sind beeindruckend zu erkunden. Die Hauptattraktion ist der berühmte Mount Fuji, der sich durch sein unverwechselbares Erscheinungsbild auszeichnet. Obwohl dies nicht der einzige Grund ist, warum er der beliebteste Nationalpark Japans ist, hilft er mit Sicherheit. Der Park hat über tausend vulkanische Inseln, die sich entlang seiner Ufer verteilen, und wunderschöne Wasserwege ziehen sich auf brillante Weise durch die Berge, Hügel und Täler der Region. Seen und heiße Quellen vermehren sich ebenso wie Kirschblütenbäume, die die Landschaft charakterisieren. Wasserfälle gibt es auch in Hülle und Fülle, ebenso wie alte Wälder, die auf den alten Lavafelder wachsen, die sich einst die Hänge der Vulkane hinunter bahnten. Bringen Sie Ihre Kamera mit. Sie werden es für all die erstaunlichen Sehenswürdigkeiten brauchen, die es zu bieten hat. Einfach unglaublich zu besuchen.

Empfohlen

15 erstaunliche Dinge in Antalya zu tun
2019
10 größten Touren in Thailand
2019
7 Schöne nordöstliche Ägäische Inseln
2019