15 charmantesten Kleinstädte in England

England ist auf der ganzen Welt dafür bekannt, wie eine Weihnachtskarte oder etwas aus dem Hobbit auszusehen. Und es ist kein falsches Bild: Man muss nur an den großen Städten des Landes vorbeischauen, um es zu entdecken. Dies sind Englands kleine Städte und Dörfer.

Sie finden sie versteckt auf schroffen Klippen, in sanften grünen Hügeln, in der Nähe von Wäldern, auf Mooren, mit Stränden, an Flüssen und trotz des Wetters finden Sie Wärme - auch wenn niemand in der Nähe ist, ist etwas dabei der Inbegriff der englischen Stadt, die freundlich und gemütlich ist. Eine malerische Reihe von Ferienhäusern zu sehen, ist wie eine gemütliche Umarmung vom Land. Hier finden Sie eine Auflistung der charmantesten Kleinstädte Englands.

15. Southwold

Southwold liegt in Suffolk Coast und Heaths Area of ​​Outstanding Natural Beauty und ist eine reizende englische Küstenstadt mit dörflichen Grünflächen, mit Kieselsteinen bewachsenen Cottages und Sandstränden. Der 190 Meter hohe Pier (Baujahr 1900) ist ein fantastisches Beispiel dafür, wie die Blütezeit der englischen Unterhaltung am Meer aussah. Im Gegensatz zu anderen ist der englische Badeurlaub von gestern dank der Einführung von Retro-Münzautomatenspielen am Southwold Pier lebendig und in bester Verfassung. Wie in den meisten englischen Städten ist es nicht ohne Geschichte: 6 18-Pfund-Kanonen säumen die Klippe, die während eines Kampfes gegen die Holländer im Jahr 1672 verwendet wurden. Und George Orwell lebte hier in seinen Dreißigern, als er Burmesische Tage schrieb.

14. Bakewell

Steingebäude aus dem Bilderbuch bevölkern diese Stadt im Norden mit einem Namen, der von den meisten im Zusammenhang mit ihrem berühmtesten Produkt bekannt ist: Bakewell-Pudding, eine Konditorei mit einer unteren Schicht Marmelade und einer Frangipane-Füllung. Abgesehen vom Essen und wie viele in England ist die Stadt sehr alt und stammt aus angelsächsischer Zeit - die denkmalgeschützte Bakewell Parish Church wurde 920 n. Chr. Gegründet. Die Umgebung liegt im Herzen der Derbyshire Dales und bietet zahlreiche gut ausgebaute Wanderwege.

13. Berwick-upon-Tweed

Die am meisten umkämpfte Stadt in der europäischen Geschichte: Zwischen 1174 und 1482 wechselte sie 14 Mal den Besitzer von England nach Schottland. Schließlich setzte sich England durch - obwohl interessanterweise der lokale Dialekt Ähnlichkeiten mit Schotten aufweist und die Fußballmannschaft die einzige englische Mannschaft ist, in der gespielt wird die Scottish League. Heutzutage ist Berwick-upon-Tweed wegen seiner weithin sichtbaren Geschichte sehr beliebt: mittelalterliche Stadtmauern, elisabethanische Stadtmauern, Burgruinen aus dem 13. Jahrhundert, die alte Brücke aus dem 17. Jahrhundert, das Rathaus, die früheste britische Kaserne und das nördlichste Hotel Englands . Das ist eine Menge Geschichte.

12. Whitby

Die älteste überlieferte dauerhafte Besiedlung stammt aus dem Jahr 656, als König Oswy von Northumbria ein Kloster gründete. Die ikonischen Ruinen der Whitby Abbey aus dem 14. Jahrhundert stehen an ihrer Stelle. Es hat vor allem Bram Stokers Dracula inspiriert, der zum Teil hier spielt und Touristen und Gothics gleichermaßen anzieht. Das Whitby Goth Festival findet zweimal im Jahr in der Stadt statt. Und wenn Sie von diesen gotischen Steinen von East Cliff auf das Meer blicken, können Sie an Mitreisende wie Captain James Cook und den Polarforscher William Scoresby denken, der diesen historischen Fischereihafen einst als Heimat bezeichnete.

11. Roggen

Das alte Roggen ist alles gepflasterte Straßen und heruntergekommene Reihen von Häusern am Meer. Rye war ursprünglich Teil der Cinque Ports Confederation, fünf strategisch wichtigen Städten für Handels- und Militärzwecke im Mittelalter. Heute ist Rye praktisch ein lebendiges Museum. Rye Castle, im Volksmund als Ypres Tower bekannt, wurde 1249 von Heinrich III. Erbaut, um sich vor häufigen Überfällen der Franzosen zu schützen. Noch älter ist die Marienkirche aus normannischer Zeit, die die Stadt überblickt. Rye ist auch nur wenige Minuten von einem der berühmtesten Strände Englands entfernt, Camber Sands, einem drei Kilometer langen Spielplatz für Kitesurfer und Strandliebhaber.

10. Tintagel

Diese kornische Stadt ist weltbekannt als (angeblicher) Ort von König Arthurs Hochburg: Tintagel Castle. Die Burgruine ist ein Ziel für sich und liegt etwas außerhalb der Stadt auf einer schroffen Ansammlung typisch kornischer Klippen. mit der legende durch diese filmlandschaft streifen - oder geschichte? - Von König Artus ist einfach nur geträumt. Zurück auf dem Hügel in der Stadt gibt es einen berühmten Fudge-Laden, die Alte Post - ein exquisites Gebäude aus dem 14. Jahrhundert - und mehr Cornish Pasties, Fish & Chips-Läden und Pubs, als man in einer so kleinen Stadt für nötig hält.

9. Lynton und Lynmouth

Lynton blickt auf das Hafendorf Lynmouth. Das Tal der Felsen, eine verwinkelte Landschaft der alten Geologie, und Glen Lyn Gorge, ein magisches Stück Natur, das einem Spaziergang durch einen Fantasy-Roman gleicht, befinden sich im dramatischen Exmoor in der Nähe. Die beiden sind durch die Lynmouth Cliff Railway verbunden, eine 1890 eröffnete wassergetriebene Standseilbahn, mit der Sie die raue Küste von Nord-Devon auf spielerische Weise erkunden können.

8. Shaftesbury

Diese Stadt in Dorset ist ein wahrer Charmeur. Eine seiner Straßen, Gold Hill, wurde in der legendären Fernsehwerbung „Boy on Bike“ von Ridley Scott für Hovis (eine Brotmarke in Großbritannien) gezeigt, und Sie können sehen, warum: Die steile, gepflasterte Straße ist von rustikalem Flair gesäumt Hütten vor dem Hintergrund der üppigen englischen Landschaft. Es wurde als "eine der romantischsten Sehenswürdigkeiten Englands" bezeichnet. Neben dieser malerischen Straße befinden sich die Ruinen der Shaftesbury Abbey, die 888 von König Alfred erbaut wurde.

7. Obere und untere Schlachtung

Der Name hat nichts mit Töten zu tun! Slohtre ist altes Englisch für "matschiger Ort" - obwohl heute nichts weiter von der Wahrheit abweicht. Diese winzigen Partnerstädte sind der Inbegriff der pastoralen Schönheit Cotswolds. Ein Spaziergang entlang des Flusses Eye, der die beiden verbindet, ist ein Spaziergang durch idyllische Flusslandschaften und führt an einem Gebäude aus dem 14. Jahrhundert mit dem treffenden Namen The Old Mill vorbei.

6. St. Ives Unterkunft

Enge Gassen, frische Meeresfrüchte, unzählige Pubs, Cornish Pasties und Cream Tea machen diese Stadt an der Nordküste von Cornwall zu einem Muss für einen Besuch. Wenn Sie nicht mit einem Eis herumlaufen oder an einem der beiden Strände der Stadt sitzen, sollten Sie sich die Tate St Ives, eine umfassende Kunstgalerie, ansehen. Kunst spielt in St. Ives eine große Rolle, und jeder, vom gelegentlichen Besucher bis zum Kunstinteressierten, wird sich für die Auswahl der in den verschiedenen Kunstgalerien der Stadt zum Verkauf stehenden Kunst interessieren, die vom gesamten Interieur der alten Kirchen bis zu Räumen in Jahrhunderten reicht. Holzbalkenhäuser.

5. Schloss Combe

Die Cotswolds Area of ​​Outstanding Natural Beauty hat eine Menge zu bieten, wenn es um wunderschöne englische Städte geht. Castle Combe ist einer von ihnen. Der Rest der Welt, der behauptet, "die schönste englische Stadt" zu sein, hat zugehört: Verschiedene Filme und Fernsehserien wurden hier gedreht, darunter Steven Spielbergs "War Horse" und "Downton Abbey". Historisch wie immer spiegelt die imposante St. Andrew's Church aus dem 15. Jahrhundert den früheren Wohlstand der Textilindustrie in Cotswolds wider. Es gibt sogar einige historische Fünf-Sterne-Unterkünfte: das Manor House Hotel aus dem 14. Jahrhundert.

4. Lavenham

Mittelalterliche Gebäude in Lavenham wirken wie etwas aus einer anderen Zeit. Im 15. und 16. Jahrhundert war die Stadt berühmt für ihre Wolle und eine der reichsten Siedlungen Großbritanniens, ging aber mit billigeren Exporten aus Europa zurück. Jetzt spazieren Sie durch ein Märchen: Hunderte von Fachwerkhäusern erzählen von der Vergangenheit und bieten eine zeitgemäße Mischung aus Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten. Im Tudor Tea-Room des Lavenham Guildhall, einem der schönsten Beispiele für Lavenhams Blütezeit, können Sie sogar einen Tee trinken.

3. Bier

Ja, in Devon gibt es eine Stadt namens Beer - leider ist sie nach dem altenglischen Wort bearu benannt, was Hain bedeutet. Nichtsdestotrotz gibt es in dieser Küstenstadt eine unverhältnismäßig große Anzahl von Pubs, in denen ausgezeichnete lokale Biere sowie die lokale Krabbenspezialität serviert werden. Die mäanderförmige Wanderung die Hooken Cliffs hinunter westlich der Stadt ist voller Schmuggelgeschichten und lädt dazu ein, sich als Schmuggler der alten Zeit vorzustellen. Unmittelbar außerhalb der Stadt befinden sich die 2.000 Jahre alten Beer Quarry Caves, die unter anderem für ihren „Bierstein“ bekannt sind, einen fein strukturierten Kalkstein, der in der Westminster Abbey verwendet wurde. Ein gutes Beispiel für englische Sommerferien ist das Sitzen am Kieselstrand von Beer mit Blick auf das Meer und einem Eis nach dem Mittagessen in der Kneipe.

2. Hawkshead

Das sorgfältig erhaltene Hawkshead war einst die Heimat von William Wordsworth, der es in seinem Gedicht The Prelude beschrieb. Hier wohnte auch Beatrix Potter. Ihr ehemaliger Wohnsitz ist jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich - eine großartige Gelegenheit, sich in einem echten englischen Cottage wohl zu fühlen. Hawkshead ist ein touristisches Mekka nicht nur für seine weiß getünchten Cottages, alten Pubs und gepflasterten Straßen, sondern auch für seine Lage: der Lake District. Eine wunderschöne englische Stadt, die für ihre Seen, Wälder und Wälder berühmt ist. Wandern in der englischen Landschaft ist hier überaus idyllisch.

1. Bibury

Quintessential englische Städte bedeutet bukolische Szenen von winzigen Häuschen in sanften grünen Hügeln. Das ist die Essenz von Bibury. Die Arlington Row, ein besonders malerischer Teil der geschützten Häuser der Stadt, ist auf der Innenseite aller britischen Pässe vermerkt. Ein Spaziergang durch Bibury und das Verlieben in den Ort sind die Hauptbeschäftigungen, ein Zentrum für Spaziergänge auf dem Land und Teestuben. Das Hotel liegt in den Cotswolds, einer Region, die für malerische Städte und reizvolle Landschaften bekannt ist. Es ist bezaubernder als dieses ruhige Stück pastorales England.

Empfohlen

5 besten Tagesausflüge in der Schweiz
2019
Verbringen Sie 2 Wochen in Frankreich
2019
15 besten Städte in Ecuador zu besuchen
2019