7 besten Tagesausflüge von Porto

Wenn Sie Portugal besuchen, besteht eine gute Chance, dass Sie Zeit in der Stadt Porto verbringen. Obwohl Porto nicht die größte Stadt des Landes ist, eine Ehre, die stattdessen an die Hauptstadt von Lissabon geht, ist es ein Reiseziel mit einem reichen Erbe und einer pulsierenden Kultur. Mit seinen gewundenen Kopfsteinpflasterstraßen, dem faszinierenden Weinhandel und dem warmen Klima ist Porto ein attraktiver Ort für einen Kurzurlaub. Es gibt alle Arten von Tagesausflügen ab Porto, die perfekt für Sie sind, wenn Sie in Ihrem nächsten Urlaub so viel wie möglich von Portugal erkunden möchten.

7. Coimbra

Fahren Sie von Porto aus entlang der Atlantikküste nach Süden, bis Sie Coimbra erreichen, eine geschäftige Universitätsstadt mit einem mittelalterlichen Zentrum, unzähligen Museen und wunderbarem Essen. Machen Sie eine kurze Wanderung zum University Hill, um einen spektakulären Blick auf den Mondego River zu erhalten, der durch die Stadt fließt. Bummeln Sie zurück in die mittelalterliche Innenstadt und machen Sie einen Rundgang zu den Höhepunkten von Coimbra. Sie werden die Ausstellungen im Nationalmuseum Machado de Castro nicht verpassen wollen, und Sie sollten sich auf jeden Fall Zeit nehmen, um die neuen und alten Kathedralen von Coimbra und die wunderschönen Gärten von Penedo da Saudade zu besichtigen. Besuchen Sie nach dem Abendessen das Baixinha oder die Innenstadt, um das Nachtleben und die lokalen Getränke wie den Bairrada-Wein und den Likör Licor Beirao zu genießen.

Anreise nach Comibra

  • Das 130 Kilometer südlich von Porto gelegene Coimbra kann mit dem Schnellzug in nur einer Stunde erreicht werden. Diese fahren stündlich zum Bahnhof Coimbra-B und müssen im Voraus gebucht werden. Sobald Sie aussteigen, müssen Sie eine fünfminütige Zugfahrt zum Bahnhof im Zentrum von Coimbra unternehmen, der nur einen Steinwurf von der Universität und allen anderen Sehenswürdigkeiten entfernt ist.
  • Die Fahrt nach Coimbra dauert ungefähr eine Stunde und 15 Minuten, so dass Sie Aveiro auf dem Hin- und Rückweg immer besuchen können. Da die A1 Porto mit Coimbra verbindet, könnte es nicht einfacher sein, von einer Stadt in die andere zu gelangen. Folgen Sie einfach der Straße bis zur Universitätsstadt.
  • Für diejenigen, die Coimbra besser kennenlernen möchten, ist eine geführte Tour eine großartige Möglichkeit, die Universitätsstadt zu erkunden und all ihre unglaublichen Sehenswürdigkeiten zu sehen. Bei einem Besuch in Fatima - einer der heiligsten Stätten des Landes - werden Sie nicht nur das prestigeträchtige Bildungserbe der Region kennenlernen, sondern auch die religiöse Kultur kennenlernen, wenn Sie an einer Messe in der beeindruckenden Basilika von Fatima teilnehmen.

6. Viana do Castelo

Eine malerische Küstenreise nur 45 Minuten nördlich von Porto bringt Sie nach Viana do Castelo, eine der architektonisch bedeutendsten Städte in ganz Europa. Atemberaubende Gebäude, von denen viele Jahrhunderte alt sind, befinden sich nur wenige Minuten von den weißen Sandstränden entlang der Küste entfernt, und die grünen Hügel, die als Hintergrund für die Stadt dienen, betonen nur die atemberaubende Skyline. Besuchen Sie architektonische Sehenswürdigkeiten wie die Basilika Santa Luzia aus dem frühen 20. Jahrhundert, das ehemalige Rathausgebäude aus dem 16. Jahrhundert, die gotische Kathedrale der Stadt und den Brunnen am Praça da República, der aufwändige Schnitzereien aus dem 16. Jahrhundert aufweist.

Anreise nach Viana do Castelo

  • Obwohl Viana do Castelo nur anderthalb Stunden mit dem Zug entfernt ist, ist es aufgrund der Tatsache, dass sie nicht sehr häufig fahren, ziemlich schwierig, mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin zu gelangen. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Reise frühzeitig planen, da täglich nur ein paar Züge von Campanha abfahren.
  • Es kann vorzuziehen sein, selbst dorthin zu fahren. Dies bedeutet, dass Sie in einem der charmanten kleinen Dörfer Halt machen können, an denen Sie vorbeikommen, oder nach Braga oder Guimaraes fahren können, nachdem Sie Viana do Castelo gesehen haben. Die Fahrt dorthin dauert ungefähr eine Stunde und ist sehr einfach. Folgen Sie einfach der A28 Richtung Norden von Porto nach Viana do Castelo.
  • Wenn Sie kein Auto dabei haben, können Sie Viana do Castelo am einfachsten mit einer geführten Tour besuchen, die Sie nicht nur in die historische Stadt, sondern auch nach Santiago de Compostela weiter nördlich im benachbarten Spanien führt. Beide Städte bieten eine Fülle faszinierender historischer, architektonischer und religiöser Sehenswürdigkeiten. Mit einem Führer zur Hand, der Ihnen alles über sie erzählt, werden Sie viel über das reiche kulturelle Erbe beider Länder erfahren.

5. Aveiro

Südlich von Porto und nur wenige Minuten vom Atlantik entfernt liegt Aveiro. Die Stadt beherbergt den wunderschönen Campus der Universität von Aveiro und ist bekannt für seine vielen Kanäle und Brücken. Sie können sogar mit einer Gondel durch die Stadt fahren, was erklärt, warum Aveiro auch als das Venedig Portugals bekannt ist. Während Ihrer Zeit in Aveiro können Sie die Kathedrale von Aveiro besichtigen, die wunderschöne São Gonçalinho-Kapelle bewundern, durch den Santo António-Park schlendern oder den Surfern zusehen, wie sie die Wellen von Stränden wie Barra und Costa Nova genießen.

Anreise nach Aveiro

  • Mit direkten Zügen von Campanha in Porto nach Aveiro sind Sie in kürzester Zeit im Venedig Portugals. Die Fahrt dauert nur 50 Minuten. Da das Stadtzentrum ziemlich klein ist, können Sie Aveiro leicht zu Fuß erreichen, obwohl Sie möglicherweise eine kurze Bus- oder Taxifahrt benötigen, wenn Sie die Strände an der Küste besuchen möchten.
  • Mit dem Auto dauert die Fahrt nach Aveiro fast genauso lange wie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Vorteil ist jedoch, dass Sie problemlos weiter nach Süden fahren und am selben Tag Coimbra besuchen oder malerische kleine Dörfer entlang der Küste erkunden können. Um von Porto nach Aveiro zu gelangen, fahren Sie in Richtung Süden, überqueren Sie den Fluss Douro auf der A1 und bleiben Sie auf dieser bis zur Ausfahrt 3. Biegen Sie anschließend auf die A25 ab und folgen Sie dieser direkt nach Aveiro.
  • Eine schöne Möglichkeit, Aveiro und das nahe gelegene Coimbra an einem Tag zu besuchen, ist eine geführte Tour, die Ihnen beide Städte zeigt, die sich in Aussehen und Gefühl so unterscheiden. Die Tour führt Sie nicht nur zu den hübschen kleinen Kanälen von Aveiro und dem reizvollen mittelalterlichen Zentrum von Coimbra, sondern auch zu den nahe gelegenen Stränden von Barra und Costa Nova, sodass Sie diesen Teil der herrlichen Landschaft Portugals genießen können.

4. Santiago de Compostela

Ihre Tagesausflüge von Porto sind definitiv nicht auf Ziele innerhalb Portugals beschränkt. Einer der attraktivsten Tagesausflüge führt über die Grenze in die spanische Stadt Santiago de Compostela. Diese galizische Hauptstadt ist aus religiösen Gründen wichtig, da St. James angeblich dort beigesetzt wurde, aber sie hat noch viel mehr zu bieten, um ihre Anziehungskraft zu steigern. Starten Sie in Praza do Obradoiro, dem Zentrum und Herzschlag der Stadt, die auf allen Seiten von Sehenswürdigkeiten wie der berühmten Barockkathedrale, dem Rajoy-Palast und dem Gelmírez-Palast umgeben ist. Die kulinarische Szene der Stadt wird von ihrem typischen Gericht namens Pulpo oder Octopus bestimmt. Probieren Sie es also unbedingt aus, wenn Sie es auf einer Speisekarte in Santiago de Compostela finden.

Anreise nach Santiago de Compostela

  • Santiago de Compostela liegt 240 Kilometer nördlich von Porto und ist mit dem Auto leicht zu erreichen. Unterwegs passieren Sie eine wunderschöne Landschaft. Fahren Sie vom Stadtzentrum aus auf der E1 nach Norden und fahren Sie weiter, nachdem sie in die A3 übergegangen ist. Sobald Sie nach Spanien überqueren, wird die Straße zur AP-9. Alles, was Sie tun müssen, ist, darauf zu bleiben, bis Sie die Schilder nach Santiago de Compostela sehen. Die Fahrt sollte ungefähr zweieinhalb Stunden dauern - denken Sie daran, die Zeitdifferenz zwischen den beiden Ländern in Ihre Reise einzubeziehen.
  • Wenn Sie selbst keine Lust haben, dorthin zu fahren, bieten sich verschiedene Touren an, die Sie direkt nach Santiago de Compostela bringen. Unterwegs reisen Sie entlang des Jakobswegs, einem berühmten Pilgerweg. Wenn Sie nach Norden reisen, wird Ihr Reiseführer Ihnen alles über die heiligen Stätten erzählen, an denen Sie vorbeikommen. Für viele ist der Höhepunkt der Tour die Besichtigung der beeindruckenden Kathedrale der Stadt, in der sich die Überreste von St. James befinden. Nachdem Sie die wunderschöne Altstadt von Santiago de Compostela erkundet haben, besuchen Sie auf dem Rückweg nach Porto auch Valena do Minho und machen eine Tour durch die beeindruckende Festung.

3. Guimaraes

Eine Stunde von Porto nach Guimarães, um die erste Stadt Portugals und die Geburtsstadt Portugals zu sehen. Die Stadt ist eines der sieben portugiesischen Wunder, dank ihrer Geschichte und Architektur, die bis ins 10. Jahrhundert zurückreichen. Beginnen Sie Ihre Reise außerhalb der Stadt am Penha Mountain, wo eine kurze Wanderung einen atemberaubenden Ausblick bietet. Dann begeben Sie sich ins Zentrum von Guimarães, um architektonische Wunderwerke wie das Guimarães-Schloss aus dem 12. Jahrhundert, den Palast der Herzöge von Braganza und das Herrenhaus von Sezim zu bewundern.

Anreise nach Guimarães

  • Von Porto aus dauert es etwas mehr als eine Stunde, um nach Guimarães zu gelangen, und die Züge fahren alle halbe Stunde von Campinha ab. Sobald Sie in Guimarães aussteigen, erreichen Sie Sehenswürdigkeiten wie das prächtige Schloss und den schönen Palast in nur 15 Gehminuten.
  • Wenn Sie mit dem Auto anreisen, ist es keine schlechte Idee, nach Guimarães zu fahren, da Sie Ihren Besuch in der historischen Stadt leicht mit einem Ausflug in das nahe gelegene Braga oder in einige der charmanten portugiesischen Städte entlang der Küste kombinieren können. Die Richtungen von Porto sind sehr einfach zu folgen. Alles, was Sie tun müssen, ist, auf der E1 aus der Stadt nach Nordosten zu fahren und dann auf der A7 nach Osten nach Guimarães zu fahren. Alles in allem dauert die Fahrt ungefähr 45 Minuten, obwohl diese Strecke mautpflichtig ist.
  • Eine weitere Möglichkeit ist eine geführte Besichtigungstour durch Guimarães. Diese Reisen beinhalten oft auch einen Besuch in Braga. Mit einem fachkundigen Führer, der Sie herumführt, werden Sie ein größeres Verständnis und eine größere Wertschätzung für diesen schönen Teil Portugals entwickeln und erfahren, wie das Land entstanden ist.

2. Braga

Die Stadt Braga liegt nur 50 km nördlich von Porto, hat aber eine ausgesprochen einzigartige Atmosphäre. Eine der Hauptattraktionen in Braga ist die über 1.000 Jahre alte Kathedrale, die den Besuchern Führungen anbietet. Wenn Sie ein Sportfan sind, sollten Sie sich das Braga Municipal Stadium ansehen, das bei der Fußball-Europameisterschaft 2004 verwendet wurde. Mit der Seilbahn Bom Jesus, die über einen Wasserausgleich betrieben wird, können Sie auf fantastische Weise neue Höhen erreichen und die Aussicht auf die Stadt bewundern. Braga mag als Cidade dos Arcebispos oder Erzbischofsstadt bekannt sein, aber die religiösen Gebäude sind nur ein Teil dessen, was die Stadt zu bieten hat.

Anreise nach Braga

  • Direkte Züge fahren häufig nach Braga, so dass Sie in kürzester Zeit in der Nachbarstadt sind. Die Zugfahrt dauert in der Regel etwa 45 Minuten. Nach Ihrer Ankunft sind alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar.
  • Die Fahrt nach Braga dauert ähnlich lange. Mit dem Auto können Sie die Umgebung nach Belieben erkunden. Guimaraes und Viana do Castelo sind einen Besuch wert. Es könnte nicht einfacher sein, von Porto nach Braga zu gelangen. Sie müssen nur auf die E1 Richtung Norden steigen und die Ausfahrt N103 nehmen, um nach Braga zu gelangen.
  • Bei einer geführten Tour können Sie Braga und die nahe gelegenen Guimaraes an nur einem Tag sehen. In Begleitung eines sachkundigen Führers erfahren Sie alles über das wunderschöne historische Zentrum von Braga und das berühmte Schloss von Guimarães aus dem 10. Jahrhundert. Besuchen Sie auch das wunderbare Heiligtum Bom Jesus in Tenoes.

1. Douro Valley

Der Douro ist einer der wichtigsten Flüsse, die durch Portugal fließen, und um ihn herum liegt das Douro-Tal, ein herrlicher und landschaftlich reizvoller Ort, nur eine Stunde von Porto entfernt. An den Hängen neben dem Fluss dominieren Weinberge die Landschaft, sodass Weinliebhaber an der richtigen Stelle sind. Weinberge und Weingüter bieten Touren und Verkostungen an, bei denen Sie die süßen, reichen Weine probieren können, für die die Region bekannt ist. Entfliehen Sie dem Trubel der Stadt bei einer malerischen Bootsfahrt entlang des Flusses Douro, die es Ihnen ermöglicht, die Landschaft zu genießen, das warme Wetter zu genießen und das üppige Grün rund um Sie zu bewundern.

Anreise ins Douro-Tal

  • Während die Züge ins Douro-Tal zwei bis zweieinhalb Stunden brauchen - je nachdem, ob Sie nach Regua oder Pinhao fahren - führt die Tatsache, dass sie sich die meiste Zeit des Weges entlang des Flusses schlängeln, dazu, dass Sie schon viele gesehen haben schöne Landschaft, bevor Sie überhaupt angekommen sind. Züge fahren alle paar Stunden von Campanha ab. Wenn Sie in Regua angekommen sind, können Sie auf der Douro-Linie tiefer ins Tal fahren, wenn Sie möchten.
  • Wenn Sie in das Douro-Tal fahren, haben Sie zwar mehr Freiheit, einen Zwischenstopp einzulegen, um die spektakuläre Aussicht zu genießen oder malerische Weingüter in Hanglage zu besuchen. Dies bedeutet jedoch, dass einer Ihrer Gäste nicht in der Lage ist, die köstlichen Weine der Region zu probieren ziemlich windig. Zum Glück sind die Anweisungen sehr einfach zu befolgen; Alles, was Sie tun müssen, ist, von Porto nach Osten zu fahren und der A4 zu folgen, die Sie den größten Teil des Weges dorthin führt. Biegen Sie an der Ausfahrt 11 ab und folgen Sie der N2 nach Süden bis nach Regua. Von hier aus gibt es eine bezaubernd schöne Fahrt entlang des Flusses nach Pinhao. Alles in allem dauert es ungefähr anderthalb Stunden, um das Herz des Douro-Tals zu erreichen.
  • Eine andere Möglichkeit ist eine geführte Tour. Dies ist wirklich eine der besten Möglichkeiten, das Douro-Tal in seiner ganzen Pracht zu erleben. Besuchen Sie nicht nur zwei traditionelle Weingüter, sondern machen Sie auch eine reizvolle Bootsfahrt entlang des Flusses und genießen Sie die atemberaubende Landschaft. Ein erfahrener Führer informiert Sie über die erstaunlichen Sehenswürdigkeiten, die Ihnen begegnen.

Empfohlen

10 Top Sehenswürdigkeiten in Sao Paulo
2019
5 besten Tagesausflüge in der Schweiz
2019
10 schönsten Reiseziele in Südfrankreich
2019