12 Top Sehenswürdigkeiten in Kanchanaburi

Die Flüsse Khwae Noi und Khwai Yae laufen in Kanchanaburi im Westen Thailands zusammen. Es ist ein malerischer Ort mit vielen schönen Naturgebieten in und um die Stadt. Während die nahegelegenen Berge, Wasserfälle und Nationalparks viele Besucher in die Gegend locken, besuchen ebenso viele die Todeseisenbahn und die zahlreichen historischen Stätten in der Stadt. Während des Zweiten Weltkriegs stand Kanchanaburi unter japanischer Kontrolle und viele der Museen, Denkmäler und Gedenkstätten der Stadt widmen sich diesem Teil seiner Geschichte. Kanchanaburi ist ein faszinierender Ort, der Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte mit allem, was er zu bieten hat, begeistern wird.

12. Safari Park Open Zoo

Der Safari Park Open Zoo mit einer Vielzahl exotischer Tiere ist ein großartiger Ort für Familien. es ist sowohl unterhaltsam als auch lehrreich. Der Zoo, der sich in einer ehemaligen Bergbaugrube befindet, ist absolut riesig und bietet acht verschiedene Zonen mit Tieren, die in natürlichen Lebensräumen leben. Höhepunkte sind die unterhaltsame Krokodilshow und Begegnungen mit Giraffen, Tigern und vielem mehr. Der Safari Park Open Zoo ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn Sie ein Tierliebhaber sind.

11. JEATH Kriegsmuseum

Das JEATH War Museum erzählt die Geschichte der Kriegsgefangenen, die beim Bau der Todeseisenbahn so viel gelitten haben. Es zeigt erschütternde Berichte der Arbeiter selbst und zeigt auch ehemalige Haftanstalten sowie Erinnerungsstücke und Fotos aus dieser Zeit. Die Abkürzung „JEATH“ steht für Japan, England, Amerika, Australien, Thailand und Holland und kennzeichnet die am Bau der Eisenbahn beteiligten Länder. Insgesamt ist es vielleicht ein bisschen schmuddelig und amateurhaft, aber es gibt genug interessante Dinge, die einen Besuch rechtfertigen, und der Eintritt wird Sie nicht allzu sehr zurückhalten.

10. Tham Kra Sae Brücke

Diese hölzerne Bockbrücke, die Teil der Thailand-Burma-Eisenbahn ist und so aussieht, als würde sie jeden Moment auseinanderfallen, befindet sich an einem der landschaftlich schönsten Abschnitte der Eisenbahnstrecke. Es ist zwar so alt wie es aussieht, aber es ist sehr gepflegt und eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Kanchanaburi. Die gleichnamige Haltestelle ist der perfekte Ort, um auszusteigen und die wundervolle Aussicht auf den Fluss und die umliegende Landschaft zu genießen. Nachdem Sie eine Pause gemacht haben, um etwas zu essen und die Aussicht zu genießen, besuchen Sie die nahe gelegene Amphoe Sai Yok-Höhle, die sehr stimmungsvoll ist und eine reizvolle Buddha-Statue beherbergt.

9. Wat Tham Sua

Dieses wundervolle Kloster, auch als "Tiger Cave Temple" bekannt, liegt auf einem Hügel und die Aussicht vom Gipfel ist atemberaubend. Während die gezeigten Panoramen den Aufstieg auf jeden Fall lohnen, ist es die riesige goldene Statue des Buddha, die zweifellos den Höhepunkt darstellt. Die Statue und die Chedi, die den Turm darüber schützen, und das angrenzende Kloster, nach dem der Ort benannt ist, sind ebenso schön für die fantastische Architektur. Der Tempel ist ein sehr beeindruckender Ort und liegt etwa 14 Kilometer von Kanchanaburi entfernt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

8. Chungkai-Kriegsfriedhof

Der Chungkai-Kriegsfriedhof war einst der Ort eines der größten Kriegsgefangenenlager in der Region und ist heute der Ort, an dem viele dieser Opfer begraben sind. Ein bewegender Ort zum Besuchen, gepflegte Gräber erstrecken sich vor Ihnen und es ist eine ernüchternde Erfahrung, Zeuge der letzten Ruhestätte so vieler Kriegsopfer zu werden. Der Kriegsfriedhof ist ein friedlicher Ort, auf dem es sich gut herumlaufen lässt, und die Grabreihen verdeutlichen, wie verschwenderisch und tragisch Krieg ist.

7. Sai Yok Nationalpark

Der Sai Yok National Park liegt etwa 100 Kilometer von Kanchanaburi entfernt und ist ein hübscher Ort voller Wasserfälle, Höhlen und wildlebender Tiere. Es ist eine großartige Option für Tagesausflüge, wenn Sie in der Stadt bleiben. Der Park ist sehr bergig und viel von ihm ist mit dichtem Wald bedeckt, der eine so reiche Fauna und Flora birgt. Der Fluss Kwai ist ein sehr beliebter Ort, der durch ihn fließt. Es gibt viele tolle Wanderwege, die sich durch den Wald schlängeln. Mit dem Sai Yok Yai-Wasserfall und der riesigen Tham Lawa-Höhle wird dieser Nationalpark Naturliebhaber mit all den atemberaubenden Landschaften begeistern.

6. Höllenfeuerpass

Hellfire Pass wurde während des Zweiten Weltkriegs unter Einsatz von Zwangsarbeit gebaut und trägt den Namen, weil es der schwierigste Teil der Eisenbahnstrecke war, ihn zu bauen. es schnitt durch festen Fels und viele der Sklaven und Gefangenen kamen dabei ums Leben. Das Hotel liegt in den Tenasserim-Hügeln, etwa eine Stunde von Kanchanaburi entfernt. Es ist eine gute Idee, einen Tagesausflug zu unternehmen, da es ein großartiges Museum gibt, das die Geschichte und Tragödien rund um den Pass dokumentiert. Nach dem Besuch des Museums führt ein wunderschöner Weg zum Hellfire Pass selbst und ein Denkmal für die gefallenen Arbeiter bietet einen spektakulären Blick auf den Hügel.

5. Erawan National Park

Dieser wundervolle Nationalpark wurde 1975 gegründet und liegt etwa eine Autostunde von Kanchanaburi entfernt. Er bietet viele schöne Wasserfälle, düstere Höhlen und eine atemberaubende Landschaft. Benannt nach dem dreiköpfigen weißen Elefanten, der eine wichtige Figur in der hinduistischen Mythologie ist, sind Erawans sieben unglaubliche Wasserfälle, von denen jeder sein eigenes Aussehen hat. Die Wasserfälle, die sich über Kalkfelsen ergießen, sind wunderschön und die türkisfarbenen Becken um sie herum heben sich wunderbar von dem dichten Wald ab, der ihre Ufer säumt. Die Erkundung der Sehenswürdigkeiten von Erawan bietet so viel Natur und Tierwelt, dass Sie einen großartigen Tagesausflug unternehmen können.

4. Thailand-Burma Railway Centre

Dieses fantastische, interaktive Museum ist den Opfern gewidmet, die beim Bau der "Todeseisenbahn" mitgewirkt haben. Es wird Ihnen dabei helfen, die Ereignisse in Kanchanaburi während des Zweiten Weltkriegs in den Griff zu bekommen. Die Ausstellungen sind eine erschütternde Erfahrung und werden Sie von der Konzeption der Eisenbahn bis zu den Folgen des Krieges begleiten. Das Thailand-Burma Railway Centre ist voller Fakten und Zahlen, interessanter Darstellungen und bewegender Briefe der Gefangenen selbst. Es ist ein informativer und lehrreicher Ort, den es zu besuchen gilt.

3. Thai-Burma Eisenbahn

Während die Thai-Burma-Eisenbahn während des Zweiten Weltkrieges an solch tragischen Szenen und Brutalitäten beteiligt war, ist sie heutzutage eine absolut schöne Strecke zum Reisen und in Kanchanaburi einen Besuch wert. Der Zug umarmt den Berghang und fährt an Flüssen und Wäldern entlang. Auf den klapprigen Schienen nach Nam Tok können Sie Reisfelder und kleine Dörfer sehen. Auf einer unvergesslichen zweistündigen Zugreise können Sie einen Audioguide herunterladen, der Ihnen die Geschichte der Todeseisenbahn erzählt, und dabei zusehen, wie die Welt vorbeizieht, während Sie etwas über die Geschichte des Ortes erfahren.

2. Kanchanaburi-Kriegsfriedhof

Dieser Friedhof wurde 1956 gegründet und beherbergt die Gräber unzähliger Kriegsgefangener, die von den Japanern gefangen genommen wurden und während des Zweiten Weltkriegs die Burma-Eisenbahn bauen mussten. Diese Brutalität und Grausamkeit traf diejenigen, die die Eisenbahn bauten, und wurde bald als "Todesbahn" bekannt, da so viele Menschen starben, als sie die Eisenbahn bauten. Der Kanchanaburi-Kriegsfriedhof ist ein bewegender Ort, den man besuchen sollte. Er ist sehr gepflegt und es ist ziemlich schockierend zu sehen, wie sich eine Reihe von Gräbern vor Ihnen ausbreitet. Während nicht jedermanns Vorstellung von einem großartigen Ausflugstag ein Friedhof ist, ist er eine der Haupttouristenattraktionen in Kanchanaburi und wird Ihnen helfen, das Ausmaß der Gräueltaten zu verstehen, die hier begangen wurden.

1. Brücke über den Kwai

Diese Brücke, die sowohl in Büchern als auch in Filmen verewigt ist, ist auf der ganzen Welt bekannt und die berühmteste Strecke der Thailand-Burma-Eisenbahn. Aufgrund des umliegenden Geländes sehr schwierig zu bauen, wurden Kriegsgefangene und Sklaven gezwungen, an seinem Bau zu arbeiten. mehr als die Hälfte von ihnen starben aufgrund der schrecklichen Umstände. Während die Vergangenheit der Brücke in den Kriegsdenkmälern, Museen und Denkmälern rund um Kanchanaburi noch sehr präsent ist, ist ihre Kulisse immer noch wunderschön anzusehen. es überspannt den malerischen Mae Klong River. Sie können die Brücke zu Fuß auf dem zentralen, stahlbeschichteten Gehweg überqueren, obwohl dieser noch in Gebrauch ist. Stehen Sie einfach in einem Sicherheitspunkt, wenn ein Zug auftaucht. Ein Muss, wenn Sie in Kanchanaburi sind. Sehen Sie sich 'Die Brücke über den Kwai' an, bevor Sie wirklich verstehen, warum es sich um eine so wichtige historische Stätte handelt.

Empfohlen

15 Top Touristenattraktionen in Florenz
2019
8 großartige Strände in Ko Phi Phi
2019
12 Top Sehenswürdigkeiten in Kanchanaburi
2019