10 besten Orte im November zu besuchen

Es gibt viele Gründe, warum der November ein großartiger Reisemonat ist. Dies ist die ideale Zeit, um Regionen zu besuchen, in denen das Wetter im Herbst am angenehmsten ist, und um die Herbstfeste zu erleben, die für einen bestimmten Ort einzigartig sind. Die folgenden im November zu besuchenden Orte bieten Gelegenheit für unvergessliche Reiseerlebnisse während oder um diesen Herbstmonat.

10. Cayman Islands - Pirates Week Festival

Die Britischen Kaimaninseln liegen in der Karibik und sind das ganze Jahr über beliebte Reiseziele. Der Monat November ist jedoch besonders attraktiv. Das Piratenwochenfestival bietet Dutzende von Piraten-Tänzen, Spielen, Paraden und Sportveranstaltungen auf den drei Inseln. Einheimische und Besucher verkleiden sich gleichermaßen als Piraten, Korsaren und Freibeuter, um sich dem Spaß anzuschließen. Der Hafen von George Town ist Schauplatz einer nachgebildeten Pirateninvasion, bei der die Schrecken der hohen See gefangen genommen, vor Gericht gestellt und von der Insel verbannt werden. Die Startdaten für die Piratenwoche ändern sich von Jahr zu Jahr, aber die Feierlichkeiten finden normalerweise in der zweiten Novemberwoche statt.

9. Richterswil Räbechilbi

In der Stadt Richterswil findet seit 1905 das grösste jährliche Rübenfest der Schweiz statt. Die Veranstaltung wird als Räbechilbi bezeichnet und findet am zweiten Samstag im November statt. Tonnenweise Rüben und anderes Wurzelgemüse werden ausgehöhlt und mit Mustern verziert. Mehr als 50.000 Kerzen werden verwendet, um sie von innen nach außen zu beleuchten. Die Laternen schmücken Häuser, Läden und Kirchen. Das Hauptereignis des Räbechilbi ist eine Prozession, bei der Blaskapellen und Festwagen mit Rübenlaternen geschmückt durch die Stadt ziehen.

8. Diwali in Indien

Diwali, ein uraltes hinduistisches Fest, wird in ganz Indien um den Neumond des Mondmonats Kartika im hinduistischen Kalender gefeiert, der zwischen Mitte Oktober und Mitte November liegt. Diwali, auch als Lichterfest bekannt, wird von Menschen aller Religionen begangen und ist einer der beliebtesten Feiertage Indiens. Das fünftägige Festival bietet Familien die Möglichkeit, sich in die beste Kleidung zu kleiden, ihre Häuser mit Lichtern zu schmücken und den spirituellen Sieg von Licht über Dunkelheit mit Partys, Feuerwerk und Schenken zu feiern. Diwali markiert auch den Beginn der Einkaufssaison, daher ist es eine gute Zeit für Besucher, Schnäppchen zu machen.

7. Erntedankfest-Parade in New York City

Die Macy's Thanksgiving Day Parade findet am vierten Donnerstag im November statt und ist eines der großartigsten Schauspiele von New York. Die dreistündige Veranstaltung bietet Festwagen, Blaskapellen, Clowns und lebende Tiere. Die größten Stars sind jedoch die Heliumballons in Mammutgröße mit kulturellen Ikonen wie Mickey Mouse, Snoopy und Hello Kitty. Die Parade beinhaltet auch Live-Auftritte von den Broadway-Shows. Während manche es vorziehen, den Menschenmassen und den niedrigen Temperaturen zu trotzen, besteht eine beliebte Möglichkeit für Besucher, die Veranstaltung zu erleben, darin, in einem Hotel mit Blick auf die Parade-Route zu übernachten.

6. Surin Elephant Round-Up

Surin liegt etwa 725 km östlich von Bangkok in der Nähe der thailändischen Grenze zu Kambodscha und beherbergt das Surin Elephant Round-Up, das jedes Jahr am dritten Novemberwochenende stattfindet. Das Festival beginnt am Freitagmorgen mit einer Prozession von Hunderten von Elefanten, die vom Stadtrand zum Sri Narong Stadion am südlichen Ende der Stadt marschieren. Unterwegs werden die trainierten Tiere mit auf der Straße angebotenen Nahrungsmitteln verwöhnt. Während des gesamten Wochenendes finden im Stadion Elefantenshows statt, die in einem großen Finale gipfeln, an dem rund 2.000 traditionell gekleidete Darsteller teilnehmen.

5. Bora Bora

Obwohl es nur eine kleine Insel ist, ist Bora Bora wohl der schönste Ort im Südpazifik, wenn nicht die Welt. Umgeben von einer kristallklaren Lagune, die von einem Barriereriff begrenzt wird, weist die Insel zwei schlafende Vulkangipfel auf, die mit üppiger Vegetation bedeckt sind. Die beste Zeit, um dieses tropische Paradies zu besuchen, ist im November oder April, wenn die meisten Touristen weg sind, aber das Wetter immer noch warm und einladend ist. Die Badeorte von Bora Bora sind im November zu angemessenen Preisen verfügbar. Dies ist ein weiterer Grund für Besucher, die Insel zu besuchen, die der Entdecker James Cook die „Perle des Pazifiks“ nannte.

4. Pushkar Camel Fair

Jedes Jahr treffen sich im Bundesstaat Rajasthan rund 200.000 Menschen und 50.000 Kamele in der Stadt Pushkar zur jährlichen Kamelmesse. Das einwöchige Festival findet am Vollmond des Kartika-Mondmonats im hinduistischen Kalender statt, der im Oktober oder November stattfindet. Im Laufe der Jahre ist die Messe mehr als nur ein Ort, an dem Bauern Kamele kaufen und verkaufen. Es hat sich zu einem umfassenden Festival entwickelt, das Kamelrennen, Sportveranstaltungen, Karnevalsfahrten und sogar Schnurrbartwettbewerbe umfasst. Die Bevölkerung ist freundlich und engagiert, und Besucher sind häufig eingeladen, an den Feierlichkeiten teilzunehmen.

3. Chiang Mai Festivals

November bis April ist Thailands Trockenzeit, wenn kühle Brisen von China nach Westen wehen. Das angenehme Wetter ist perfekt für die zeitgleich stattfindenden Loi Krathong- und Yi Peng-Festivals in der nordwestlichen Provinz Chiang Mai. Jedes Jahr, zum Vollmond des thailändischen Mondkalenders, versammeln sich normalerweise im November Tausende, um handgefertigte Körbe mit Kerzen, Weihrauch und Andenken auf dem Fluss zu schweben, alte Tempel mit hängenden Laternen zu schmücken und Laternen im Lanna-Stil in die Luft zu entlassen. Die Stadt Chiang Mai ist ein großartiger Ort, um das jährliche Spektakel der schwimmenden Laternen zu genießen.

2. Churchill Eisbären

Es ist vielleicht nur eine kleine kanadische Stadt, aber Churchill zieht jedes Jahr große Menschenmengen an, um seine berühmtesten Bewohner, die Eisbären, zu sehen. Churchill wird als „Eisbärenhauptstadt der Welt“ bezeichnet und liegt in der Provinz Manitoba an der Küste der Hudson Bay. Neben Eisbären ist Churchill auch ein beliebtes Ziel für die Beobachtung von Belugawalen, Vögeln und der Aurora Borealis. Die beste Zeit, um Eisbären in Churchill zu sehen, ist Oktober und November, wenn die Bären an die Küste ziehen und dort nach Meeresfrüchten suchen. Die Tourismusbranche bietet Touren und Fahrzeuge an, die als Tundra-Buggys bezeichnet werden, um die Sicherheit sowohl der Touristen als auch der Bären zu gewährleisten.

1. Dia de los Muertos in Oaxaca

Dia de los Muertos, oder Tag der Toten, ist ein nationaler Feiertag in ganz Mexiko, aber nur wenige Gemeinden im Land feiern das Fest mit mehr Überschwang als die Ureinwohner von Oaxaca. Während der dreitägigen Feier versammeln sich Familien auf Friedhöfen, um ihre Vorfahren zu ehren. Die Gräber der verstorbenen Angehörigen sind mit Blumen und Totenköpfen geschmückt, und die Familien singen Lieder, erzählen Geschichten und teilen Speisen wie Pan de Muerte, einen traditionellen Tag des toten Brotes. Überall in Oaxaca werden farbenfrohe Sandbilder zum Gedenken an diesen Anlass geschaffen. Die Feier beginnt am 31. Oktober um Mitternacht und dauert bis zum 2. November.

Empfohlen

6 Gründe für eine Galapagos-Kreuzfahrt
2019
10 Top Touristenattraktionen in Griechenland
2019
10 größten Schlösser der Welt
2019