10 besten Orte in Maine zu besuchen

Das Hotel liegt im östlichsten Teil von Neuengland und grenzt im Norden an Kanada und im Osten und Süden an den Atlantik. Maine macht fast die Hälfte der gesamten Landfläche Neuenglands aus. Seine nördlichen Ausläufer, bekannt als The Great North Woods, sind größtenteils unberührte Wildnis, während die Küstenregionen, die im Laufe der Jahre durch Fischfang und Tourismus gestützt wurden, vor allem im südlichen, wärmeren Teil des Staates dichter besiedelt sind.

Während der Staat am häufigsten für seine raue Küste und die Verbreitung von Leuchttürmen bekannt ist, hat Maine auch viel mehr zu bieten. Hier entdecken Besucher Nationalparks mit grenzenloser Tierwelt, charmanten historischen Städten und Skigebieten. Ein Überblick über die besten Sehenswürdigkeiten in Maine :

10. Baxter State Park

Der Baxter State Park befindet sich in den abgelegenen Wäldern im Norden von Maine und ist ein weitläufiges Wildnisgebiet mit einer vielfältigen Tierwelt und majestätischem Bergblick. Zu den häufigsten Wildtieren im Baxter State Park zählen Schwarzbär, Elch und Weißwedelhirsch. Im Park gibt es auch mehrere aktive Biberkolonien. Vogelbeobachter besuchen den Park häufig, um Adler, Falken, Eulen, Drosseln, Trällerer und Fliegenfänger zu beobachten. Der Park bietet auch mehrere Wanderwege und hervorragende Aussichten. Das Campen im Sommer und Winter über Nacht ist im Park nach vorheriger Reservierung gestattet. Angeln, Bootfahren, Schwimmen und Picknicken gehören ebenfalls zu den beliebten Aktivitäten im Park.

9. Sugarloaf Ski Resort

Im Westen von Maine liegt das beliebte Skigebiet Sugarloaf. Das Sugarloaf Ski Resort ist das größte Skigebiet östlich des Mississippi und bietet eine Reihe von Gebieten, die Skifahrer aller Schwierigkeitsgrade ansprechen. Das Timberline Quad befindet sich auf dem Zuckerhut und bietet leichte Abfahrten. Für Fortgeschrittene begeben sich die Skifahrer zum SuperQuad, dem beliebtesten Lift am Zuckerhut. Das Resort beherbergt sechs Restaurants und bietet eine Reihe von Sommeraktivitäten, darunter Golf, Mountainbiken, Wandern, Seilrutschen und Tennis.

8. Rockland, Maine Unterkunft

Rockland, bekannt als die Hummerhauptstadt der Welt, hat eine ganze Wirtschaft aufgebaut, die auf dem Hummerfang basiert. Jedes Jahr reisen Tausende von Besuchern nach Rockland, um das jährliche Maine Lobster Festival und das North Atlantic Blue Festival zu genießen. Entlang der Main Street können Besucher ausgezeichnete Restaurants sowie Geschäfte und die bekannten Kunstmuseen von Farnsworth besuchen. Windjammer-Kreuzfahrten sind auch bei Besuchern beliebt, die die nahe gelegenen Inseln erkunden möchten. Während Segeln und Stand Up Paddle Boarding ebenfalls beliebte Aktivitäten sind, ziehen es viele Besucher vor, einen Spaziergang entlang der Mole zum Leuchtturm zu machen.

7. Ogunquit

Ogunquit im Süden von Maine war ursprünglich ein kleines Fischerdorf, aber heute ist dieses Künstlerviertel ein beliebtes Sommerziel. Ogunquit ist vor allem für seinen 4, 8 km langen Sandstrand bekannt und bietet neben Galerien und Kunstmuseen auch viel Charme. Besucher finden eine schöne Auswahl an Bed & Breakfast-Gasthöfen. Während die Stadt leicht zu Fuß zu erreichen ist, gibt es auch einen Trolley, mit dem Sie sich leicht in der Stadt fortbewegen können. Der Marginal Way, ein gepflasterter Pfad über dem Atlantik, bietet eine herrliche Aussicht sowie die Möglichkeit, zwischen Perkins Cove und Shore Road einen Snack oder ein kaltes Getränk zu sich zu nehmen.

6. Old Orchard Beach

Old Orchard Beach ist bekannt für seinen breiten Sandstrand und die karnevalsähnliche Atmosphäre und hat viel zu bieten, einschließlich zahlreicher Geschäfte, Aktivitäten und Festivals. Zu den Top-Attraktionen am Old Orchard Beach gehört The Pier. Dieser 150 m lange Holzsteg erstreckt sich bis in den Atlantik und bietet eine Vielzahl von Souvenirläden, Imbissbuden, Restaurants und Nachtclubs. Das Palace Playland ist eine weitere Top-Attraktion, insbesondere für junge Besucher, die in diesem Strand-Vergnügungspark Achterbahnen, Feuerwerke und Karnevalsspiele genießen möchten. Während des Sommers bietet Old Orchard Beach ein Musikfestival, ein Feuerwerk, Chowder-Feste und ein Heißluftballonfestival.

5. Camden Hills State Park

Der Camden Hills State Park bietet eine Reihe von Aktivitäten für Besucher aller Geschmäcker. Zu den beliebten Aktivitäten zählen Rundfahrten, Wandern und Camping. Viele Besucher genießen auch eine Fahrt mit der Fähre zu den nahe gelegenen Inseln. Seekajaktouren, Windjammertouren und Angelcharter sind ebenfalls großartige Möglichkeiten, um die nahe Küste zu erkunden. Picknickplätze am Meer bieten die perfekte Kulisse für ein entspannendes Mittagessen. Eine beliebte Wanderung ist der 45-minütige Aufstieg auf den Mount Battie, der einen herrlichen Blick auf die umliegenden bewaldeten Hügel, Seen, die Penobscot Bay und den Hafen von Camden bietet. Der Park ist von Mitte Mai bis Mitte Oktober geöffnet.

4. Kennebunkport

Kennebunkport im Süden von Maine ist für seine historischen Häuser aus dem 18. Jahrhundert bekannt und bietet eine Reihe von Attraktionen, die es zu entdecken gilt. Das Epizentrum der Aktivität ist der Dock Square, der von Cafés, Kunstgalerien und gehobenen Boutiquen gesäumt ist. In Kennebunkport befindet sich auch einer der größten Strände der Region. Großvillen und Hotels blicken auf die Brandung, einschließlich des riesigen George Bush Sr-Geländes auf einer geschützten Landzunge namens Walker's Point. In Kennebunkport und in der Nähe von Kennebunk befinden sich zahlreiche Bed & Breakfast-Gasthöfe, so dass Besucher leicht nach Unterkünften suchen können.

3. Portland, Maine Unterkunft

Portland ist eine bezaubernde Stadt (die größte in Maine), die von kunstvollen Villen bis hin zu Meerblick eine vielseitige Auswahl an Attraktionen bietet. Besucher von Portland können einen Spaziergang durch die Kopfsteinpflasterstraßen des wiederbelebten Alten Hafens unternehmen oder die vielen einzigartigen Boutiquen, Geschäfte und Kunstgalerien der Stadt erkunden. Portland ist auch bekannt für seine lokalen Brauereien sowie die atemberaubende Aussicht auf Casco Bay und die umliegenden Inseln. Da Portland eine Hafenstadt ist, gibt es viele Arten von Aktivitäten auf dem Wasser, wie Walbeobachtungstouren, Hummerbootstouren, Angeltouren, Fährkreuzfahrten und vieles mehr.

2. Bar Harbor Unterkunft

Die lebhafte Stadt Bar Harbor liegt an der Nordostküste der Frenchman Bay und ist die größte Gemeinde auf Mount Desert Island. In Bar Harbor können Sie zahlreichen Aktivitäten nachgehen, darunter unzählige Geschäfte, Boutiquen und Galerien. Besucher finden auch eine ausgezeichnete Auswahl an Restaurants. Weitere beliebte Attraktionen sind die Bar Harbor Historical Society, das Abbe Museum und die Asticou Azalea Gardens. Bar Harbor ist auch günstig in der Nähe des Arcadia-Nationalparks gelegen, was es zu einem idealen Ausgangspunkt für Besucher des Parks macht. Sommer und Herbst sind die beliebtesten Zeiten, um Bar Harbor zu besuchen.

1. Acadia National Park

Der Arcadia National Park ist der einzige Nationalpark in ganz Neuengland. Hier können Besucher grenzenlose Möglichkeiten zum Klettern, Wandern, Kajakfahren, Radfahren oder zum Genießen malerischer Ausblicke genießen. Das Kutschstraßensystem, das sich durch den Arcadia-Nationalpark schlängelt, wurde ursprünglich von John D. Rockefeller Jr. entwickelt und bietet viele hervorragende Sehenswürdigkeiten. Ein Island Explorer-Bus fährt durch den Park, sodass die Besucher die vielen malerischen Ausblicke des Parks problemlos genießen können. Zu den beliebtesten Fahrten in Arcadia gehört die Park Loop Road, die mehrere malerische Aussichtspunkte bietet.

Empfohlen

10 Top Touristenattraktionen in Salzburg
2019
10 besten Orte in Kambodscha zu besuchen
2019
Beispiel Reiseroute Idee für München nach Wien
2019